Avatar

Um den zwangsläufigen Fragen vorwegzugreifen... (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 15. April 2019, 21:38 (vor 159 Tagen)1847 mal gelesen

Hallo!

Wir haben keine Aussagen über den Brand Notre-Dames, jedenfalls sind mir keine bekannt.

Im Gegenteil scheint die Kirche, wenn es nach Nostradamus geht, der sie lediglich an einer Stelle erkennbar nennt, in Zukunft noch zu stehen – um geschändet zu werden.

III/84
La grand cité ſera bien deſolee,
Des habitans vn ſeul n’y demoura:
Mur, ſexe, temple, & vierge violee,
Par fer, feu, peſte, canon peuple mourra.

Die große Stadt wird ziemlich entvölkert1,
Von den Bewohnern überlebt2 dort kein einziger.
Mauer, Geschlecht, Kirche & Jungfrau geschändet,
Durch Eisen, Feuer, Seuche, Kanone stirbt (das) Volk.

1 Frz. „desolée“ = „trostlos“, „unglücklich“ von mfrz. „désoler“ („alleinlassen“, „verlassen“, „zerstören“, „verwüsten“, „entvölkern“).
2 Mfrz. „démourir“ = „sterben“, „zugrundegehen“.

Die ersten beiden Zeilen beschreiben den Zustand nach der Zivilisation. Megastädte wie Paris sind unbewohnbar.
Die letzten beiden Zeilen scheinen durch eine Reihe zusammenhangslos aneinandergereihter Begriffe den Verlauf des Zusammenbruchs zu charakterisieren.
"Eisen, Feuer, Seuche, Kanone" sind die üblichen Verdächtigen "Krieg und Pest". Im Zuge dessen wird wohl im Rahmen eines Bürgerkriegsszenarios "Kirche & Jungfrau" (die der Mutter Gottes geweihte Kathedrale) geschändet, woraus natürlich folgt, daß es noch etwas zu schänden gibt.

Solange wir keine Hinweise auf Sabotage (was einer Schändung gleichkäme) haben und es wie ein Unfall im Zuge der Renovierungsarbeiten aussieht, ist es das gegenwärtige Ereignis noch nicht.

Gleichwohl können wir uns darauf freuen, daß die Foren die nächten fünf Jahre mit absurden Verschwörungstheorien zugemüllt werden. ;-)

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion