Weitere Frage (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Gwendolin @, Dienstag, 12. Februar 2019, 10:17 (vor 9 Tagen) @ Dannylee625 mal gelesen

Liebe Beatrice, vielen Dank für das Einstellen Deiner sehr interessanten
Schauungsszenen! Und liebe Dannylee, Danke auch Dir, dass Du uns auf die neuen Beiträge aufmerksam gemacht hast!

Ich dachte beim Lesen der beiden Beiträge spontan an die "Stuttgarter Lehrerin" (siehe Quellensammlung bzw. Bibliothek), diese berichtet unter anderem:

"Nur in einem Traum der Serie tauchen ausländische Soldaten auf. Diese werden gesehen von Stuttgart-Ost aus, mit Blick auf die neue Neckarbrücke unterhalb des Kappelbergtunnels. Die Panzer kamen aus dem Tunnel und rollten in die Stadt, in die auch (vor ihnen) flüchtende Menschen mit ihren Autos hineindrängten und die Straßen blockierten – worauf die Panzer aber keine Rücksicht nahmen. Dieser Traum hat sie am meisten belastet."

Allerdings erklärt sie (in einer anderen Szene jedoch): "„Auch die anderen Bilderfolgen spielen sämtlich in Stuttgart und im Remstal: Sie sah Flüchtlingstrecks, teils zu Fuß, teils auf Lastwagen, wiederum in der kalten Jahreszeit. Sie kamen aus dem Osten (stilles Wissen in der Schau). Ferner wurden ihr einzelne Blicke in diverse Stuttgarter Straßen gezeigt, wo sie viele beschädigte Häuser sah, die aber noch bewohnt wurden. Einzelne Häuser waren stärker beschädigt, lagen aber nicht in Trümmern. Die Ursache der Beschädigungen war nicht klar, es herrschte kein Krieg (stilles Wissen in der Schau) bzw. es war nicht die Rede von aktuell stattfindenden Kampfhandlungen."

Auch sie beschreibt "stilles Wissen" innerhalb ihrer Schauung.
Meine Frage an Dich: Hattest Du vor Deinem Erleben Deiner eigenen Schauungen Kenntnisse von den Erzählungen der Stuttgarter Lehrerin?
Falls nicht, hattest Du nach dem Erleben Deiner Schauungen, aber vor dem Niederschreiben Deiner eigenen Beiträge hier in der Sammelstelle Kenntnisse von den Beiträgen bezüglich der Stuttgarter Lehrerin?
Ich habe das Gefühl, dass sich Deine Schauungen sehr gut mit anderen Schauungen ergänzen, ähnliche oder vergleichbare Bilder schilderst Du. Es ergibt sich für mich die Frage, ob Deine Schauungen vollkommen spontan (ohne Kenntnis vorhergehender Prophezeiungsliteratur oder von Schauungsbeiträgen im Internet) aufgetreten sind, oder ob sie eventuell durch Kenntnisse verschiedener Berichte unbewusst beeinflusst worden sein könnten, ich denke dabei auch an die konkrete Formulierung "stilles Wissen".

Ich würde mich auch sehr über eine Antwort freuen,
Danke nochmals für Deine spannenden Beiträge!
Viele Grüße,
Gwendolin
P.S. auch mich würde sehr interessieren, ob Du noch weitere präkognitive Wahrnehmungen, was das Weltgeschehen betrifft, oder auch über private Ereignisse, hattest bzw. uns eventuell auch noch darüber berichten könntest? Wie genau entstehen die Bilder in Dir?


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion