Avatar

Buchprojekte (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 04. Februar 2019, 16:12 (vor 16 Tagen) @ Tommi585 mal gelesen

Hallo!

soweit ich hier richtig gelesen habe soll vom Moderator persönlich ein aktuelles Buch
zum Thema rauskommen.

Dazu sind drei Dinge zu sagen:

1. Der damalige Verlag hat sich aus gewissen Gründen (die ich nicht öffentlich äußere) als unzuverlässig und unfähig erwiesen, das Buch zu veröffentlichen, sonst wäre wenigstens die Quellensammlung erschienen.
Inzwischen habe ich weite Teile der Quellensammlung in die Forumsbibliothek gestellt. Der Rest (insbesonder von mir selbstgeschriebene Bestandteile) folgt, sobald ich Zeit für nervige Mediawiki-Formatierungsarbeiten erübrigen will. Die einzelnen Artikel können dann für alle interessierten Teilnehmer als Ausgangspunkt für weitere Recherchearbeiten dienen, so daß die Erkenntnisse zu einer Quelle auf den entsprechenden Seiten zusammengefaßt werden können. Wir haben ja dennoch nur überall an der Oberfläche gekratzt. Schon im 19. Jahrhundert wird die Quellenlage vielfach schon ziemlich dünn. Da gäbe es noch einiges zu tun.

2. Aufgrund fachlicher Erkenntnisse der letzten Jahre wurde von mir auch nicht angestrebt, das Buch bei einem anderen Verlag oder im Selbstverlag herauszubringen.
Geplant war neben der "Quellensammlung" ein analytisches Werk über das Weltgeschehen. Diese Konzeption ist in der damaligen Form obsolet geworden, weil sie nur in eine weiteren (irrigen) Variante des Endzeitdramas gemündet hätte, die auch bei Berndt und DeGard zu lesen ist. Eine alternative Aufarbeitung des Themas würde etwa folgende Bestandteile haben:

  • Behandlung der Prophezeiungen: Die sukzessive Rückführung der prophetischen Motive auf ihre religiösen, aber auch im Aberglauben liegenden Ursprünge. Das wäre eine reine Abstammungsgeschichte der Ideen und Motive der Endzeitprophetie, wann und warum sie in den Überlieferungsstrom eingetreten sind, mit dem Ziel, sie im kulturgeschichtlichen Zusammenhang richtig einzuordnen und als potentielles Zukunftswissen gegebenenfalls zu widerlegen.
  • Behandlung der Schauungen: Sammlung und Auswertung gewissermaßen als Alternative zur Prophetie stehender parapsychischer Wahrnehmungen, die hinsichtlich ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit oder wenigstens prinzipiellen Möglichkeit zu bewerten wären.
  • Das Ganze müßte man zur Plausibilisierung intensiv mit u. a. religionsgeschichtlichen, historischen, philosophischen, theologischen, (alternativ-)wissenschaftlichen Überlegungen verknüpfen und in einen umfassendes Weltbild einordnen, weil das Thema Schauungen bzw. ihr Inhalt auf Stützung aus anderen Bereichen angewiesen ist, um belastbar zu sein.

Dies durchzuführen ist derzeit nicht geplant, vor allem weil noch zu vielen Fragestellungen essentielle Informationen fehlen. Das Forum könnte hierzu durchaus noch zu einigem nutze sein.

3. Wir haben inzwischen eine Neuübersetzung der Centurien des Nostradamus und der anhängigen Prosatexte getätigt, die sich langsam aber stetig der Fertigstellung nähert.
Dabei haben wir aber nicht Nostradamus in die Tonne getreten oder dergleichen. Vielmehr haben wir zu enträtseln angestrebt, was Nostradamus selbst wohl meinte, ohne eine Bewertung vorzunehmen. Christliche und endzeitprophetische Inhalte werden (neben mutmaßlichen echten Vorauswahrnehmungen) benannt, wo sie erkannt wurden, ohne sie als unsinnig darzustellen, nachdem sie innerhalb des Weltbilds des Nostradamus ja durchaus Sinn ergeben. Daraus mag jeder die Schlüsse ziehen, die ihm belieben.
Da Nostradamus ein wichtiger Akteur ist, stellt "3." zur Durchführung von "2." natürlich unabdingbare Voraussetzung dar.

Zu bestellen gibt es aber derzeit noch nichts. :-)

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion