Im Lichte der Wahrheit - Gralsbotschaft (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Daniel @, Sonntag, 20. Januar 2019, 02:27 (vor 180 Tagen) @ BBouvier971 mal gelesen

Guten Abend!

In obigem Buche wird (wie der Titel bereits andeutet)
spirituell-metaphysisches behandelt ..."gnostisches":

Weder der Begriff "Gnostik" noch "metaphysisch" kommt in dem Werke vor, das deutet auch nicht der Titel an. Sofern ich recht nachdenke, noch nichteinmal der inflationäre und nichtssagende Eso-Begriff "spirituell" - müsste man absuchen. Das obige Zitat hinterlässt leider so einen faden Beigeschmack, den man so nicht stehen lassen kann und dem bedeutsamen Werk nicht gerecht wird. Neue Leser/Sucher könnten dadurch irre gehen, man könne das Werk in die Reihe anderer oberflächlicher Schriften setzen, was hier überhaupt nicht zutrifft. Das genaue Gegenteil ist der Fall, höchste Regsamkeit im Geiste ist erforderlich wie es im Geleite schon angeführt wird und somit zu Begin schon alle trennt, die geistesträge verbleiben wollen:
http://www.abdrushin.eu/im-lichte-der-wahrheit/gralsbotschaft-von-abdrushin-000.php

Die Sprache und Begriffe sind klar, einfach und sachlich/scharf angewendet. Sein Werk ist eine Botschaft aus dem Licht und das Ziel geistiger Art. Das einzig Passende aus dem Werk was mir jedoch hinsichtlich des Zitats einfällt ist der Begriff "Spiritist". Zu dem Treiben der "Spiritisten"/"Okkultisten" hat der Verfasser einiges Erhellendes verfasst, ist ja auch notwendig darüber Kenntnis zu haben.

Zitat "BBouvier"
https://www.amazon.de/Im-Lichte-Wahrheit-Gralsbotschaft-Abd-ru-shin/dp/3878607105/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1545313832&sr=1-1&keywords=im+lichte+der+wahrheit

Ihr Link führt nicht zum Original, sondern zur einer veränderten, zensierten Version der offiziellen Anhänger, welche sich nach Oskar Ernst Bernhardts irdischem Abscheiden hier zu schaffen gemacht haben. Man muss immer darauf hinweisen, dass die originale Botschaft nur in der Version von 1931 vorhanden ist, sofern man sich auch mit der offiziellen Version der Gralsstiftung beschäftigen möchte. Das Original gibt es bspw. hier im Internet frei zu lesen: http://www.abdrushin.eu/im-lichte-der-wahrheit/

Dass seine Prophezeiungen und weitere erhellende Dinge über die Zukunft hier nicht thematisiert werden, ist mir schleierhaft [Stichpunkt - Weltenwende]. In der Botschaft gibt es bspw. einen kompletten Vortrag über die Zukunft der Deutschen, der einen tief blicken lässt. Die meisten wundern sich ja, wie es sein kann, dass überall die Verräter nur so sprießen und wissen parallel dazu gezielt auch mit dem Finger auf die Schuldigen zu zeigen. Wurde diesen Verrätern vlt. aber schicksalsgesetzmäßig der Boden bereitet? Wurde der Negativ-Auslese in diesem Lande der Weg geradezu geebnet? Wer hat hier eig. wen verraten? Und wer darf die Früchte auskosten? Ich schaue gerade in den Spiegel und will es als Deutscher im grunde nicht wahr haben, daher auch die Binde. Der sichtbare Abgrund der sich hier sonst auftun würde, die Kloake in der wir sitzen, würde jede Hoffnung direkt zu Nichte machen.

Mit freundlichem Gruß
Daniel


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion