Avatar

Medienwirksame Aufregung - um Fördergelder abzugreifen ? (Freie Themen)

BBouvier @, Donnerstag, 17. Januar 2019, 14:30 (vor 92 Tagen) @ Wodans Sohn937 mal gelesen

Hallo!

Aus dem Scharnier:
"Etwas Merkwürdiges geht am Ende der Welt vor sich.
Der magnetische Nordpol der Erde bewegt sich springend und schnell
von Kanada weg in Richtung Sibirien,
was die Geophysiker der Welt in seltene Aufregung versetzt hat.
"

Weiter unten allerdings wird diese dümmlich-reißerische Formulierung
völlig relativiert:
"Der Pol wandert (BB: nun mal) auf unvorhersehbare Weise,
was Entdecker und Wissenschaftler fasziniert hat,
seit James Clark Ross ihn 1831 in der kanadischen Arktis
zum ersten Mal vermaß.
"

Und der SPIEGEL schreibt vor 14 Jahren (!):
"Der magnetische Nordpol (ist) allein im vergangenen Jahrhundert
rund 1100 Kilometer von der kanadischen Halbinsel Boothia
in Richtung Sibirien gerutscht...
Die Wissenschaftler fanden so heraus, dass der Nordpol
in den vergangenen Jahrtausenden recht ziellos umhergewandert ist.
Im Allgemeinen sei er zwischen Kanada und Sibirien hin- und hergehüpft."

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/schnelle-wanderung-magnetischer-nordpol-in-50-jahren-in-sibirien-a-390185.html

Von wegen "merkwürdig" - - - "am Ende der Welt". :-D

=> Micha:
Eine magnetische Umpolung ist etwas völlig anderes.

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion