Es kann nur besser werden (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Fenrizwolf @, Samstag, 29. Dezember 2018, 03:19 (vor 265 Tagen) @ offtopic1642 mal gelesen

Hallo offtopic!

Mir ging es gar nicht darum, für Ihn Partei zu ergreifen. Ich hinterfrage zu oft die Intentionen anderer und frage nach dem Warum, auch wenn es nicht meine Aufgabe ist.

Nur ist es wirklich nicht unsere Aufgabe, dem hinterher zu spüren was er uns verschweigt.

Zum Erwachsensein gehört es nun mal, sein eigenes Wirken zu hinterfragen, wenn man nicht nur bei einzelnen wiederholt aneckt.

Daß wohl einige auf Dauer arg genervt waren, ist mir nicht entgangen. Und es ist freilich in seiner eigenen Verantwortung, darauf entsprechend mit anderem Verhalten zu reagieren.

Mir ist als Diskussionspartner auch nicht wohl zu Mute, wenn mein - an sich eh schon weitgehend anonymes - Gegenüber mich sogar über sein Geschlecht im Unklaren läßt.

Die Intensität seines Bedürfnisses nach Selbstschutz stand in keinem plausiblen Verhältnis zur Exponiertheit seiner Thesen.

Zudem stieg seine Aktivität in einer Zeit, in der das Forum mangels Zugang von Fachbeiträgen naturgemäß etwas verödete.

Mein eigener Wille zur Erforschung höherer Ordnung und Präkognition im Besonderen, ist prinzipiell ungebrochen, aber dieses Stakkato unwillkommener profaner Ereignisse hat mich allein schon in der emotionalen Aufarbeitung ins Soll gebracht.

Ich wünsche mir, daß wir in absehbarer Zukunft wieder mit Neugierde und Elan fruchtbare Diskussionen über Bedeutsames jenseits des Offensichtlichen führen können.

Mich würde es momentan kaum mehr schrecken, wenn hier tatsächlich spukhaft Gegenstände durch den Raum schwebten.

Mit besten Grüßen

Fenrizwolf


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion