Ob Walle wohl eine Erklärung mit geistigen Wesen akzeptiert? (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Ranma, Montag, 24. Dezember 2018, 17:52 (vor 29 Tagen) @ Phoebus635 mal gelesen

Hallo!

ich möchte Dir Antwort auf Deine Fragen geben, nachdem Dir kein Anderer diesbezüglich zu antworten scheinen will.

PS: Ich hab noch keinen Antwort auf meine Warums gefunden.
Warum soll Europa/Deutschland zerstört werden,
warum sollen wir versklavt werden und
warum sollen wir dumm bleiben?

Abgesehen davon, daß Du geistige Wesen und ein paar Zwischenstufen ergänzt, gibt Walles eigene Signatur schon die Antwort auf zumindest das letzte Warum.


Deutschland ist die wirtschaftliche und geistige Lokomotive Europas.
Europa ist die wirtschaftliche und geistige Lokomotive der Welt.

Mit dieser Ergänzung beantwortet Walles Signatur dann auch die übrigen Fragen.

Wird Deutschland zerstört, fällt Europa die EU und wird somit auch zerstört. Dann kann ein neues Europa als gesamtes ohne einzelne Länder entstehen. eine neue Super-EU. Diese wird dann ein Block sein in der NWO (New Worldorder - Neue Welt Ordnung). So soll die Welt vorerst noch in große Böcke aufgeteilt sein, bis sie schließlich in einer zweiten Phase alle zusammengeschlossen werden unter der einen Weltregierung.

Das ist ganz schön umständlich: Erst einen Superstaat bauen. Den dann zerstören, nur um schließlich einen weiteren Superstaat zu bauen. Verständlich wäre das, wenn die heutige EU auf Seiten der Bürger wäre. Das ist sie jedoch nicht.

Fällt Europa die EU, so soll aus der darauffolgenden Anarchie eine neue Super-EU-Diktatur entstehen, in der es fast keine Freiheiten mehr gibt, so wie wir sie die letzten Jahrzehnte nach dem WWII, genießen durften.

Die EU ist schon auf dem Weg dahin. Sie nicht zu zerstören erreicht also das Gleiche, nur schneller.

Das Ziel dieser Elite ist es eine Menschenmasse zu schaffen die der ideale Konsument ist. Dieser Mensch ist ein Mischling, da man davon ausgeht, dass eine neue gemsichte Rasse genetisch gesehen "verdummt".

Dazu muß ‚man‘ jedoch selbst schon mindestens so weit ‚verdummt‘ sein, daß man mindestens die Ergebnisse der letzten siebzig Jahre genetischer Forschung nicht verstehen kann.

Einen besseren Konsumenten kann es gar nicht geben. Er schaufelt tagtäglich durch seine Arbeit und tatsächliche Leistung das Geld auf die Konten "der Reichen" und nimmt sich auch keine Zeit dazu darüber nachzudenken, bzw. kommt auch gar nicht erst darauf. Er ist ja von seiner Arbeit "fix und fertig" und hat meistens auch noch Schulden anhgehäuft die ihn drücken.

Wenn der Konsument schon drückende Schulden angehäuft hat, wovon konsumiert er dann noch? Versteht ‚man‘ auch simple wirtschaftliche Zusammenhänge nicht?

Die Schuldigen für sein Unheil sucht er dann aber immer ganz, ganz woanders, nämlich in seinem unmittelbaren Umfeld. Er würde nie darauf kommen, dass er in Wirklichkeit von Oben her großzügig manipuliert wird.

Das ist leider wahr. Obwohl es verwunderlich ist, daß ‚man‘ so etwas kann, während ‚man‘ bereits unfähig zum Verständnis wirtschaftlicher und genetischer Zusammenhänge ist.

Die Elite, allerdings will es auf die Spitze treiben, arbeitet auch schon seit über hundert Jahren daran es für sich zu perfektionieren, damit sie für die kommenden hunderte von Jahren abgesichert ist !

Sogar schon seit hunderttausend Jahren, falls genetische Vermischung die Methode dazu sein sollte. Oder das eine ist nur völlig normal und hat nichts mit dem anderen zu tun.

Gruß,
Ranma


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion