Avatar

Konsequenzen des Migrationspakts ⇒ Schließung der Grenzen (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Mittwoch, 19. Dezember 2018, 14:35 (vor 275 Tagen)2484 mal gelesen

Hallo!

"Über 750 Millionen Menschen sollen zum Abmarsch nach den USA und Europa, insbesondere Deutschland bereit sein."

Falkenauge hierzu:

Ja, der UN-Migrationspakt wird bald dafür sorgen, dass wieder neue Wellen von Migranten heranrollen. Dann werden wohl die letzten Bürgerlichen in Deutschland aufwachen, wenn das Merkel-AKK-Regime wie bisher alle reinlässt. "Wir schaffen das." Sie schafft die Zerstörung Deutschlands wirklich, wenn es nicht einen Aufstand gibt, der diese Altparteien-Clique davon jagt. Nur dann, wenn die Grenzen endlich geschlossen werden, kann der sowie zu erwartende Bürgerkrieg einigermaßen in Grenzen gehalten werden.

Die Schließung der Grenzen (gegebenenfalls mit militärischer Hilfe von außen, Stichwort "russische Besatzung"?) dürfte an irgendeinem Punkte schlicht notwendig sein, um die Staatlichkeit auf deutschem Boden wenigstens in Grundzügen zu erhalten. Andernfalls droht der Zerfall des Landes in nicht mehr beherrschbare Konfliktregionen, in denen zersprengte Bevölkerungsgruppen um die Grundversorgung kämpfen. Das würde an die von Barbaren verheerte Endphase des weströmischen Reiches erinnern, kurz vor der Absetzung des letzten machtlosen Schattenkaisers.

Die Grenzschließung spiegelt sich womöglich in einzelnen Aussagen wider, z. B. von einer alten Dame aus den Fünfzigern:

"Der Fall der Mauer und danach wird wieder die Grenze errichtet."

"Aufstände zwischen Ausländern und Deutschen."

"Bezüglich der Grenzen kann es sich evtl. auch um alle Grenzen handeln, nicht nur um die deutsche zum Osten. Die Grenzen werden geöffnet und wieder geschlossen."

Merkwürdig ist der Traum eines Zehnjährigen von 2011:

"Über unserem Dorf kreisten Hubschrauber und es wurde durchgesagt, daß in 10 Stunden die Grenze geschlossen würde."

Das ganze geht einher mit dem Scheitern der westlichen "Werte"gemeinschaft, verkörpert durch die EU.

Leider haben wir die Quelle für die Aussage "Brüssel funktioniert nicht mehr" noch immer nicht gefunden.

Vor wirklich sehr langer Zeit [...] lieh mir ein Bekannter ein Heftchen mit einer kleinen Sammlung Prophezeiungen - eher aus der "christlichen", - jedoch nicht bigotten - Ecke.
Und ich meine, die Quelle selbst war eine Niederländerin - die Aussage selbst aus den sehr frühen 50ern, und auch nicht besonders umfangreich. Und der Halbsatz:
"...und Brüssel funktioniert nicht mehr." hat sich mir tief eingeprägt.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion