Man muss es wohl echt erst per E-Mail gesagt bekommen... (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

offtopic, Mittwoch, 12. Dezember 2018, 20:24 (vor 336 Tagen) @ Tacitus2140 mal gelesen

Hallo,

per E-Mail habe ich bereits ziemlich genau erklärt bekommen, was Du gerade ausgeführt hast; da ich kein Einverständnis habe, diese E-Mail zu veröffentlichen sei nur gesagt, dass der Schreiber durchaus physikalische und astronomische Kenntnisse hat. Er erklärte mir u.a., dass der Begriff "dunkel" in "Dunkler Materie" nichts mit "dunkel" im Sinne von "verdunkelnd" zu tun habe, sondern eher dem Begriff "mysteriös" gleichzusetzen sei, was ich soweit nachvollziehen kann.

Hatte ich bereits am 8.12 an Taurec wegen deinen Tiraden geantwortet, aber anscheinend bedarf es irgendeiner E-Mail, dass du etwas glaubst.

Das macht dann eigentlich jede weitere Diskussion überflüssig, da du dadurch nur zeigst, dass du die Antworten im Forum noch nicht mal richtig liest, verstehst, geschweige denn ihnen erlaubst, dein schon festgelegtes Weltbild auch nur annähernd zu gefährden.

Jetzt mal Hand aufs Herz: du rennst einer Idee hinterher, weil sie dir schlüssig erscheint aufgrund verschiedenster Fetzen, die willkürlich zusammengefügt wurden, weil sie scheinbar so schön zueinander passen. Man fügt ein Puzzle jedoch nicht mit dem Hammer zusammen, auch wenn es verlockend ist.

Wie BB schon ausführte, gibt es Sternbilder nur zu einer gewissen Zeit an einem bestimmten Ort. Jeder hat im übertragenen Sinne auch seine eigene Sternkarten. Erlaube dir doch mal auch, zu versuchen, wie die deine von ganz anderer Warte aus gesehen aussähe und ob sie dann immer noch so schlüssig wäre.

Vielleicht erkennst du dann, dass BB nicht von physikalischen Diskussionen genervt ist, sondern von deiner Unfähigkeit, die Perspektive deines festbetonierten Standpunktes auch nur im Millimeterbereich zu verschieben.

Grüße

OT


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion