Zuerst wird es noch dunkler! (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

eFisch @, Samstag, 08. Dezember 2018, 19:15 (vor 7 Tagen) @ Ranvata388 mal gelesen
bearbeitet von eFisch, Samstag, 08. Dezember 2018, 19:30

Hallo Ranvata,
du schreibst:

Wir leben in sehr spannenden Zeiten, vielleicht in den spannendsten überhaupt auf diesem Planeten.

Ja, wir leben nicht nur in einer (vielleicht sogar der spannendsten) Zeit, sondern auch in der vielleicht übelsten und gefährlichsten der Menschheitsgeschichte.

Du zitierst Diane Canfield:

"Wir haben alles, worauf wir uns jetzt freuen können, vor uns, denn das Licht gewinnt (hat gewonnen, auch wenn die letzten Schachfiguren noch widerstrebend strampeln)...

Meine Gesprächspartner von drüben betonen immer wieder, dass man auf die Ebenen achten muss. Auf gewissen, eher hohen bis sehr hohen Ebenen hat das "Licht" tatsächlich schon gewonnen. Auf anderen Ebenen tobt noch ein ungeheurer, extrem brutaler Kampf. Zu diesen Ebenen zählt (leider) auch die materielle Ebene und die "erd-nahen" energetischen Ebenen.
Laut meinen Gesprächspartnern steht das Ergebnis bereits fest: die "Lichtkräfte" werden gewinnen. Was sie aber auch immer wieder betonen, ist, dass das nicht automatisch heißt, dass auf der materiellen Ebene nun alles gleich gut wird. Nach ihnen kann es sogar so sein, dass die "Lichtkräfte" gewonnen haben und gleichzeitig die Erde nicht mehr bewohnbar ist. Die Wahrscheinlichkeit für dieses Szenario ist nicht mehr sehr groß, das Szenario ist aber noch immer nicht vom Tisch.

Nach meinen Informationen ist es bereits nach Mitternacht, aber es sind noch einige Stunden bis zum Sonnenaufgang. Bis zum Sonnenaufgang kann noch viel und wird noch viel passieren.
Wann ist die Nacht am Dunkelsten? Kurz vor dem Sonnenaufgang!
Bevor es licht wird, wird es daher vorher noch dunkler, viel dunkler sogar. Und meine Gesprächspartner betonen immer wieder, dass das aus energetischer Perspektive so kommen muss.

Daher freue mich auf das, was kommt, erst, wenn ich die nächsten 5 - 7 Jahre überlebe, die Erde dann nach bewohnbar ist und die Gesellschaft und die Wirtschaft noch so halbwegs funktioniert.

Gruß
eFisch


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion