Avatar

Berndt zu Rasputin (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 03. Dezember 2018, 15:46 (vor 12 Tagen) @ Peenori695 mal gelesen
bearbeitet von Taurec, Montag, 03. Dezember 2018, 15:54

Hallo!

Stephan Berndt hat in seinem Buch "Hellseher und Astrologen im Dienste der Macht" ein eigenes Kapitel über Rasputin.

Darin erwähnt er z. B. Untersuchungsberichte der russischen Behörden von 1917, die neben seinen heilerischen Fähigkeiten auch nachgewiesene hellseherische Begabung für seine Beliebtheit bei der Zarenfamilie verantwortlich machten.

An angeblichen Aussagen nennt Berndt:

  • Die Aufklärung eines Pferdediebstahls in Rasputins Jugend.
  • Die Ermordung des russischen Premierministers Stolypin.
  • Eben jene von Ulrich genannten Aussagen Simanovichs, die Rasputin angeblich in einem Abschiedsbrief an den Zaren vom 24. November 1916 niedergeschrieben haben soll. Auch Berndt verweist mit Hinweis auf Radzinski darauf, daß der Brief höchstwahrscheinlich eine Fälschung sei, weil er nicht Rasputins Sprachstil entspreche. Nicht zuletzt seien die Aussagen inhaltlich falsch (Rückkehr des Adels in Rußland 25 Jahre nach Rasputins Ermordung).

Erst 1964 von der Sowjetregierung freigegebene Akten einer Sonderkommission zu Umtrieben am Zarenhof enthielten ebenfalls Aussagen über Rasputin, in denen "eine ganze Serie von erfüllten Vorhersagen von Ereignissen" erwähnt werden. Leider ist keine dieser Aussagen überliefert worden. Viele Akten wurden von den Verantwortlichen in der Revolutionszeit verbrannt.

Angesichts der Ungunst der russischen Kriegsführung im Ersten Weltkrieg und der Abdankung des Zaren mutmaßt Berndt, daß es mit Rasputins seherischen Fähigkeiten zu politischen Ereignissen nicht weit her gewesen sein könnte (und setzt dabei indirekt voraus, daß solche Aussagen bei hinreichender Qualität verhinderbar wären!).

Insgesamt weiß auch Berndt, dem ich unterstelle, für sein Buch im Wesentlichen gründlich recherchiert zu haben, und der auch sonst Aussagen eher für bare Münze nimmt, nichts von Rasputinprophezeiungen zu berichten, die zumindest echt sein könnten.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion