Wunderbar (Schauungen & Prophezeiungen)

Phoebus @, Samstag, 01.09.2018, 11:16 (vor 983 Tagen) @ Phoebus (1199 Aufrufe)

Hallo liebes Forum,

tut mir leid, wenn ich neulich, sprich gestern einfach so reingeplatzt bin.

hier noch ein kurzer Nachtrag zur Bischofssynode:

https://www.dekanat-unna.de/2070-Aktuelles-Interessantes/104393,Jugendsynode-im-Vatikan-vom-3.--28.-Oktober-2018.html

diese ist es nämlich.

Übrigens:

Es gibt viele persönliche Meinungen und auch Meinungen einer Minderheit und einer Mehrheit.
Ob eine Meinung der Wahrheit entspricht, das stellt sich immer später heraus.

Nur weil Garabandal hier widerlegt wurde aufgrund von Indizien, heißt es nicht das es nicht trotzdem ist oder sein kann.
(ich war übrigens mal persönlich dort, schon einige Zeit her, aber ich weiß sehr Viel über die dortigen Gegebenheiten)

Wie auch immer...es gibt immer viele persönliche Wahrheiten, weil ja auch jeder persönliche Standpunkt schon ein unterschiedlicher ist. Der Eine sieht mehr, der Andere weniger und beide haben trotzdem recht und sagen die Wahrheit.

Es ging aber gar nicht so um Garabandal, naja um die Warnung und Wunder (Wunder,zw. März und Juni an einem Donnerstag um 20:15 zwischen dem 7. und 17. des Monats ...so steht es im Original "Pilgerbuch" von 1980...ausserdem der Papst wird zum selben Zeitpunkt gerade in Moskau sein und das Wunder dort auch persönlich miterleben...auch ein Indikator nachdem man Ausschau halten kann.

;-)

(Ausserdem habe ich Malcoms Beitrag vom Januar sehr wohl durchgelesen, damals sogar komentiert...naja, nun aktualisiert er sich halt.)

Es geht um den hl. Stanislaus am 11 April....und in der Folge was sich entwickeln wird und was passiert.

Und da passiert schon Eingiges.


Wer Ohren hat der höhre,
Wer Augen hat öffne sie
und erkenne.


;-)

lg Phoebus

Ps.: ich hoffe, ich habe diesmal keine Rechtschreibfehler, falls doch..."nobody is perfect"...(und das kann man nur auf Englisch sagen.......;-)...)


Gesamter Strang: