Radioaktivität / Hitze (Freie Themen)

Schwan @, Montag, 20. August 2018, 09:57 (vor 688 Tagen) @ Taurec1303 mal gelesen

Ihr Lieben,

Peter Wohlfahrt hatte in seinem Buch: "Das Geheime Leben der Bäume" darauf hingewiesen, daß ein bewaldeter Küstenstreifen notwendig ist, um die Feuchtigkeit der Ozeane in das Landesinnere zu bringen. Wenn hier abgeholzt wird, wird das Landesinnere unweigerlich trocken.

Ich glaube, Wolfgang Wiedergut, bin mir aber nicht sicher, hat darauf hingewiesen, daß der Abbau von Uran in Afrika im offenen Tagebau soviel radioaktiven Staub in die Atmosphäre bringt, daß hierdurch das Wetter beeinflußt wird, es trockener und heißer wird.

Ob das stimmt, kann ich nicht beurteilen, die Erde ist aber ein komplexes System und Änderungen in einem Bereich können Auswirkungen haben, die wir nicht abschätzen können. Kybernetik ist nicht die Stärke von Menschen, leider wird auch nicht zunächst im Kleinen ausprobiert, welche Folgen eine Handlung hat, wenn man es schon nicht mit Denken erschließen kann, sondern es wird gleich geklotzt, so daß der Schaden entsprechend wächst.


Beste Grüsse

Schwan


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion