Wetterastrologie (Freie Themen)

Ulrich ⌂, Germering, Freitag, 17. August 2018, 09:21 (vor 425 Tagen) @ Ranma1093 mal gelesen

Hallo Ranma,

Wetterastrologie ist ein sehr weites Feld, mit dem sich viele Leute schon sehr lange befassen. Zu allgemeingültigen Aussagen sind sie dabei nicht gekommen.

...

Für brauchbare Modell mußt du wahrscheinlich abwarten bis Ulrich mich auch in Bezug auf die Wetterastrologie schulmeistert.

"schulmeistert" ?
Na denn: Setzen, fünf, Klassenziel gefährdet.

Schreib 50mal an die Tafel:

George McCormack (1887-1974) zeichnete über einen Zeitraum von mehr als 50 Jahren das Wetter auf und entwickelte ein funktionierendes astro-meteorologisches System.
Er veröffentlichte es 1947, nach 23 Jahren Forschung, als Loseblattsammlung in 100 Exemplaren.
Bekannt wurde er durch die Ankündigung des schneereichen Winters im gleichen Jahr, trotzdem wurde er sowohl vom US Weather Bureau 1963 als auch von der American Meteorological Society 1964, denen er seine Forschung vorstellte, ignoriert.

Seine Schrift von 1947, selbst in der astrologischen Welt lange "vergessen", wurde 2012 von David R. Roell mit einem Anhang versehen und als "A Text-Book of Long Range Weather Forecasting" neu herausgegeben:
http://www.astroamerica.com/garden.html

Gruß
Ulrich

(Wie üblich: Wen das Buch leihweise interessiert, PM.)


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion