Tierliebe (Vorsorge & Überlebenstechniken)

Wizard, Berne, Donnerstag, 25. November 2010, 20:06 (vor 3251 Tagen) @ Bär5727 mal gelesen

Moin Bär

danke für die Aufklärung des vermeintlichen Widerspruchs deiner Kälte und
der Irlmaier Wärme. So herum wird ein Schuh draus.

Da nicht für.

Deutschland als Auto freie Zone, oh man das wird kesseln. Das "heilix
Blechle" wie sie es hier nennen, Statussymbol und Garant der
vermeintlichen Freiheit nicht mehr nutzbar. Weisst du, dass das unzählige
Menschen um ihren Selbstwert bringen wird? Sie identifizieren sich mit
ihrem Statussymbol.

Och, das kann verdammt schnell gehen. Denk nur mal an die Ölkrise in den 70ern mit dem Sonntagsfahrverbot. Wenn es Treibstoff nur noch für Dienstfahrzeuge gibt und die Tankstellen nicht mehr beliefert werden, dürfte für die Masse ganz schnell Ende mit dem Statussymbol sein.

Ursache scheint mir in der Tat der versiegende Ölstrom zu sein.

Möglich, könnte aber auch andere Gründe haben. Gerade hier in De sind wir ja fast völlig abhängig davon, das Öl und Gas von außen kommen. Dreht da wer den Hahn zu, ist Ende.

Mir war in den letzten Jahren aufgefallen, dass viele neuzeitliche
Schauungen von manueller Tätigkeit parallel zu dem beobachteten
Hauptgeschehen berichten. Ein Bericht eines Schweizers enthielt die Info
im Hintergrund "wir waren auf der Wiese am Mähen (mit der Sense)".
Ölvorräte für drei Monate lassen sich deutlich strecken, wenn nur
bevorzugte Nutzer wie Polizei/Militär davon ab bekommen. Ein Verbot der
Mobilität im Zuge von Bürgerkrieg ähnlichen Szenarien ist nicht aus zu
schließen.

In beiden Fällen ja.

Raubtiere aus den Zoos wegen "Tierliebe" zu entlassen? Oh man, muss diese
Gesellschaft krank sein.

Oh, das muss nicht immer aus reiner Tierliebe sein. Zum Einen glaube ich nicht, das unsere Zoos erdbebensicher gebaut sind und wenn die Käfige kaputt sind, komme die von selber raus. Zum Anderen gibt es da ja noch solche Sachen wie z.B. den Serengeti-Park in Hodenhagen. Da ist Aussendrum auch nur ein großer Zaun. Kann mir gut vorstellen, wie ein paar geistig Minderbemittelte davor stehen und dann meinen, dahinter sei was zu holen ...

Auf die ganzen ...ismusse zu verzichten ist mir ein Bedürfnis.

Ja, mir auch. Zumal davon auszugehen ist, das die Fallweise hinterher nicht ungefährliche Gruppen bilden können. Wobei religiöse Gruppen da ganz oben stehen dürften. So Szenen aus diversen Filmen, wo im Katastrophenfall Hetzprediger aller Art ganz schnell viele Anhänger finden, sind gar nicht soweit hergeholt. Da gibt es jetzt schon reichlich Leute die quasi auf den Zusammenbruch warten um dann "ihr Ding" durchzuziehen. Hab da von verschiedenen Seiten schon recht lustige Sachen gehört (z.B. "Großdeutschland von der Nordsee bis zum Ural" oder "Schon beim Knall anfangen Ungläubige aller Art umzulegen". Ganz nett auch "Alles was nicht Deutsch und Katholik ist in Arbeitslager stecken". Das wird noch richtig lustig werden!

MfG

Wizard


Anführer = Erster unter Gleichen, jemand der den Anderen als Vorbild DIENT, den Anderen also voran geht und nicht jemand der die Anderen voran peitscht.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion