Die Liste der 10 großen Irrtümer oder auch wie gestalte ich einen Suizid möglichst qualvoll (Vorsorge & Überlebenstechniken)

Bär, Montag, 22. November 2010, 00:35 (vor 3223 Tagen)8276 mal gelesen

Liebe Freunde,


die menschliche Seele schnappt über wenn sich ihr Abgründe auftun und nichts bleibt als ein Gefühl der Insuffizienz. Wir suchen spontan nach Lösungen für die Probleme um unsere Gefühle zu beruhigen.

Aber wir sind keine Überlebensspezialisten. Unsere Nahrungsbeschaffung haben wir mit Hilfe von Aldi, Lidl und Norma erledigt. Das haben wir gelernt.

Was aber wenn wir die vergessene TK Pizza nicht mehr in der Tankstelle rund um die Uhr bekommen?

Jeder macht sich da so seinen Reim drauf und sucht nach individuellen Lösungen. Und da wir ja nun nicht die Spezialisten sind, ist auch das, was wir uns da so denken nicht immer wirklich qualifiziert. In vielen Foren lese ich seit Jahren die schlauen Tipps wie das Überleben auch n der größten denkbaren Krise ein Kinderspiel wird.

Kurzum, mir stehen die Haare zu Berge was da zusammen geschrieben wird.

Um mir jetzt nicht reihenweise Feinde zu machen nehme ich nicht zu einzelnen Punkten Stellung weil derjenige, der sein Wissen mit geteilt hat das als persönlichen Angriff auffassen könnte und dann ist so etwas sehr schnell destruktiv.

Aber ich möchte dennoch ein klein wenig wach rütteln. Das was viele von uns denken ist brandgefährlich, hat aber mit Sicherheit nichts, absolut rein gar nichts zu tun.

Ich habe eine kleine exemplarische Auswahl von Einbahnstraßen aufgestellt um die Ideen in brauchbare Richtungen zu bewegen. Wer mich deshalb dann doch nicht mehr mag, nun ja, damit muss ich leben.

Ein Hinweis noch an die, die durch besondere Fähigkeiten im Überleben verfügen wie BB oder Wizard. Ihr seid kein Maßstab für den durchschnittlichen Leser. Dass ihr draußen am Leben bleibt, weiß ich, dass ihr mir einen Pfeil zwischen die Rippen bugsieren könnt bevor ich durchgeladen und entsichert habe auch. Aber eure Fähigkeiten sind für die weitaus meisten Leser illusorisch. Und selbst bei euch würde ich kein Wildbret auf Termin bestellen nach den finsteren Tagen ;-)


Herzliche Grüße aus dem dunklen Walde.

Bär

  • Beitrag gesperrt
  • in der Sammlung
8276 mal gelesen

gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion