Avatar

Menschenaffen (Freie Themen)

Taurec ⌂ @, München, Donnerstag, 02. August 2018, 13:43 (vor 789 Tagen) @ Bubo1983 mal gelesen
bearbeitet von Taurec, Donnerstag, 02. August 2018, 13:54

Hallo!

Nachdem aus den Menschenaffen die ersten Menschen wurden...


Auch wenn mir angesichts des aktuellen Geschehens langsam große Zweifel kommen, gilt nach meinem Kenntnisstand immer noch der momentan gültige Grundsatz, dass der Mensch nicht vom Affen abstammt.

Mensch und Affe entspringen denselben Vorfahren. Bis jetzt wurde nur der Nachweis erbracht, dass einige Menschenaffen enger mit uns verwandt sind.

Wie es sich derzeit darstellt, sind die Homininae, zu denen auch einige heutige Affenarten gezählt werden, eine Untergruppe der Menschenaffen, wobei der mutmaßlich dem letzten gemeinsamen Vorfahren aller heute existierenden Menschenaffen nahestehende Nakalipithecus nakayamai ebenfalls den Menschenaffen zurechnet wird. Daher ist an meinem obigen Satz eigentlich kein sachlicher Fehler.

Letztlich ist es eine bloße definitorische Frage der Benennung, ob man die Vorfahren nun Menschenaffen oder bloß Affen nennt, die an den Zusammenhängen nichts ändert. Nicht zuletzt weisen die Vorfahren offenbar mehr heutigen Affen vergleichbare Merkmale als rein menschliche auf, zu welchen in körperlicher Hinsicht insbesondere die spezielle Formung der Hand (Proportionen, Größe und Lage der Glieder zueinander) in Verbindung mit dem dauerhaft aufrechten Gang gehört. Spengler geht in "Der Mensch und die Technik" meines Erachtens richtig davon aus, daß beides schlagartig, "katastrophal" in die Welt trat und den Menschen von einem kosmischen Moment auf den anderen von der Tierwelt trennte. Dem raubtierhaften Überblick über die Landschaft und den erweiterten Möglichkeiten der Werkzeuggestaltung und Manipulation der Umwelt entsprachen ein "Denken des Auges" und ein "Denken der Hand", aus welchen sich im Weiteren die jede menschliche Kultur bis heute prägenden Seelenrichtungen der Menschen des Geistes, der Betrachtung und Kontemplation ("Auge") einerseits, sowie der Menschen der Tat ("Hand") andererseits ausdifferenzierten.
Mit dem Körper kam der dazugehörige Geist. Alles davor und daneben ist Tier, auch wenn es in manchen Zügen dem Menschen ähnelt. Natürlich stammt der Mensch nicht vom Affen ab, aber sein Körper, der schrittweise zur menschlichen Form gebildet wurde. Das versteht nur niemand, der grundsätzlich vom Körper ausgeht und vermeint, allein diese Tatsache mache uns zu einer Art Tier.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Alles, was tief ist, liebt die Maske.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion