Avatar

Verordungen (Freie Themen)

dersoeflinger @, Hauptstadt des Nebelreiches, Donnerstag, 07. Juni 2018, 11:03 (vor 665 Tagen) @ BBouvier1701 mal gelesen

Hallo,

"Zu der sinnfreien Reglementierungsorgie der Zivilisation
paßt folgendes ..."

ich frage mich nur, warum die Zivilisation nicht dazu lernt?

Ist schon lange her, da fragten wir unseren Geschichtslehrer einmal, wozu das Ganze gut sei.
Mit inbrünstiger Überzeugung kam die Antwort, das Wissen über die Geschichte sei wichtig, man kann daraus lernen.

Funktioniert irgendwie nur unzureichend.

Beispiel Messer ohne Spitze:

Dieses Gesetz gab es schon einmal. In Italien wurde 1908 ein Gesetz verabschiedet, welches Taschenmesser mit spitzer Klinge verbot. Daraufhin wurde das aus Sizilien stammende Rasolino in ganz Italien populär.

In Spanien durften Gemeine (ha, ha) keine feststehende Klingen führen (wird in D auch noch kommen, da wette ich), nur Klappmesser ohne Verriegelung. Es wurden Kampfstile entwickelt, wie in Italien auch, die Schnitte vor Stichen favorisierten.

Die Reglementierung war also mehr wie flüssig, nämlich überflüssig.

Gruß

Peter


Nicht ein Hängen an dem, was gestern war, sondern ein Leben aus dem, was immer gilt.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion