Avatar

Zeichen des Menschensohnes (Freie Themen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 30. April 2018, 11:06 (vor 998 Tagen) @ Ranma2955 mal gelesen

Hallo!

Irlmaier setzt an anderer Stelle gar noch eins drauf::
"Dann (bei der Finsternis) wird am Himmel das Zeichen des Gekreuzigten
mit den Wundmalen sichtbar.
"

Die Vorlage dessen finden wir in der Bibel,
wo behauptet wird, Jesus hätte gesagt:
" (Es) werden Sonne und Mond den Schein verlieren (Finsternis) ...
und alsdann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohnes am Himmel.
"

Also der Fisch. Kein Kreuz. Das Sternbild der Fische kann man tatsächlich jedes Jahr am Himmel sehen. Dafür muß man nur nahe genug am Äquator sein. Völlig irrelevant.

Nein! Höchstgradig relevant und haargenau den Kern des Problems erkennend und berührend! Wenn in der Bibel "Zeichen des Menschensohnes" steht, steht dort eben nicht "Fisch", sondern ein diffuser Begriff, der von Anwendern im Laufe der Zeit mit beliebigen Inhalten gefüllt werden kann. Zweifelsohne war das christliche Zeichen nach der Frühzeit dieser Religion nicht mehr der Fisch, sondern eben das Kreuz. Was der Autor der Bibelstelle im Sinn hatte, ist tatsächlich irrelevant.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Alles, was tief ist, liebt die Maske.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion