Avatar

Das Treffendste Deines Beitrages ist der Titel (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Mittwoch, 03.01.2018, 11:33 (vor 1154 Tagen) @ Sagitta (4705 Aufrufe)

Hallo!

Und ich erlaube mir, dazu ein paar weitere Andeutungen zu machen, etwa daß ich die Malachias-Prophezeiungen nicht (wie BB) als Mutter aller Fälschungsfälschungen ansehe, sondern sie ganz einfach als Text nehme und ihr entlang denke, so wie man das mit allen anderen Texten macht, von denen man nicht sicher ist, ob sie eine Schauung, Prophezeiung oder was immer sind. Natürlich wird jetzt ein ganzer Güterzug mit Einwürfen seitens BB kommen, doch ich kenne mich mit Schauungen & Prophezeiungen ebenso gut aus wie er, und es stört mich nicht im geringsten, was BB gegen Malachias sagt ...

Bis zu diesem Absatz vermochte ich Dir sogar noch zu folgen. Nun argumentierst Du allerdings gegen vorhandenes Wissen.
Offenbar ist Dir die die ganze Ursprungsgeschichte der Vatizinienreihen, die eine bis zu den byzantinischen Kaiserprophetien der Spätantike zurückreichende Tradition hat, nicht bekannt oder Du ignorierst sie absichtlich, Deiner Agenda wegen.
Allein im europäischen Mittelalter hatte Pseudo-Malachias mehrere Vorgänger, die jeweils durch neue Fälschungen verlängert wurden. Der Autor des Pseudo-Malachias griff zur Herstellung einer politischen Weissagung zur Papstwahl 1590 auf Motive dieser Vorgängerlisten zurück. Der Unterschied in der Machart der vor 1590 liegenden zu den späteren Aussagen ist augenfällig. (Man lese zu diesem Thema: Arthur Hübscher – Die große Weissagung.)
Auffallen sollten einem auch die offensichtlichen Schwierigkeiten, die ein Beziehen der Liste auf die realen Päpste bereitet. Es ist nur durch hanebüchene intellektuelle Verrenkungen zu leisten, die aufzeigen, daß lediglich der subjektive Wunsch des Glaubenwollens der Vater des Gedankens ist.

Was dieser Einwurf von Dir beitragen soll, erschließt sich ohnehin nicht. Sogar innerhalb Deines Denksystems ist er unsinnig.
Gemäß der längsten Deutung des Pseudo-Malachias, die "Petrus Romanus" als gesonderten Papst nach "Gloria Olivae" zählt, wäre Franziskus der letzte Papst. Es dürfte gar keiner mehr folgen, auch kein Pietro Parolin, wenn die Weissagung echt wäre.

Selbstwidersprüche von Dir in ein und demselben Beitrag sind allerdings nichts neues. Ich vermute, der obige Absatz wurde nur von Dir eingefügt, um trollisch zu ärgern, indem Du absichtlich Unsinniges und Falsches behauptest.

und es stört mich nicht im geringsten, was BB gegen Malachias sagt ...

Du meinst eigentlich: Begründete Argumente gegen von Dir geglaubte Fälschungen sind Dir egal. Du tust sie lieber als Stimmungsbilder ab, ohne inhaltlich darauf einzugehen, und glaubst lieber weiter Deinen Unsinn. So hältst Du es auch mit Pier Carpis gefälschter Weissagung Johannes' XXIII.

Mehr als "das stört mich nicht" würde mich eine Auseinandersetzung Deinerseits mit dem Wissenstand bezüglich dieser Prophezeiungen – an dieser Stelle insbesondere des Pseudo-Malachias – freuen, so daß man wenigstens sachlich darauf eingehen kann, statt Dir abermals den Schleier herunterziehen zu müssen.

doch ich kenne mich mit Schauungen & Prophezeiungen ebenso gut aus wie er

Ich neige dazu, daß Dir dieses Wissen bei Deiner Einstellung nicht viel nützte. ;-)
Daß Du Dich besser auskennst, bezweifle ich allerdings.

wenn man die englische Silbe 'lean' ausspricht, dann hört man die Endsilbe von Pietros Familenname, die zweite ist auch identisch, man muss also nur noch die erste Silbe des Namens erklären. Aber für eine der beiden gezeigten Varianten (Ty) hatte ich ja einen Vorschlag gemacht. PY würde auch passen, denn in Vicenza wurde die ersten Feuerwerke in Europa hergestellt, und es gab da Waldbrände in diesem Jahr, und Parolin hat einen Satz gesagt mit 'cuore' und 'piromani' ..

Immerhin hast Du alle geistigen Voraussetzungen für intellektuelle Hakenschläge und Winkelzüge, um Pseudo-Malachias auf alle Eventualitäten zu deuten – allen Gegenindikatoren zum Trotze. :ok:

Daß ein intelligenter Mensch sich andauernd Dummheiten hingibt, nicht geradeaus auf einen antwortet, sondern an einem vorbei noch weitere Unsinnsfässer aufmacht, ist sehr bedauerlich. Ich wies ja schon mal darauf hin.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: