Avatar

Niemand gehört angezeigt (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 24. November 2017, 11:39 (vor 862 Tagen) @ Tribun5352 mal gelesen
bearbeitet von Taurec, Freitag, 24. November 2017, 14:30

Hallo!

Diese Frau gehört auch schon wegen ihres letzten Videos weiterhin angezeigt.

Es ist wahrlich nicht zielführend, "Falschparker" anzuzeigen und sich in einer Form gutmenschlichen Überlegenheitsdünkels womöglich auch noch als Hüter von Recht und Ordnung zu empfinden.

Durch dieses völlig sinnfreie Denunzieren ist absolut niemandem geholfen. Vielmehr richtet man nur Schaden an. Man schädigt eine andere Person, die eine zwar extreme, aber niemandem schadende Meinungsäußerung getätigt hat, und natürlich über karmische Rückwirkung sich selbst.

Es ist außerdem nicht zielführend, historische Ereignisse ins Absurde religiös zu überhöhen und daraus einen Kult mit Dogmen und Tabus zu stricken. Damit legt man heute lebenden Personen, die zu den historischen Ereignissen in keinerlei Verbindung stehen und ganz objektiv und unbestreitbar dafür nicht die geringste Verantwortung oder Schuld tragen müssen, irrational das ganze Gemeinwesen schädigende und die Zukunft verbauende Ketten an. Man sollte sich schleunigst von dieser Zivilreligion verabschieden, der viele unreflektiert nur deswegen folgen, weil man es ihnen so beigebracht hat.

Sie verhöhnt ja ohne Skrupel die Bundeskanzlerin und unterstellt H. Schäuble offensichtlich Betrug begannen zu haben. Starker Tobak.

Wer noch nicht verstanden hat, daß zumindest die Führungspersönlichkeiten der "Altparteien" ausnahmslos dem deutschen Volk und Europa größtmöglichen Schaden zufügen und folglich als Feinde zu betrachten sind, der ist allerdings krank im Kopf. Solange der Staat auf diese Weise unterlaufen und korrumpiert ist, verbietet es sich erst recht, den Behördenapparat wegen abstrakter Delikte zu aktivieren. Davon abgesehen verbietet sich für einen vernünftigen und geistig unabhängigen Menschen das Verfolgen von Meinungsdelikten bzw. sogenannter Gedanken- oder Haßverbrechen grundsätzlich.

Derartig handelnde Personen müssen entweder strunzdumme "nützliche Idioten" sein oder auf eine wahrhaft widerwärtige Art bösartig.
Man kann gar nicht so viel essen, wie man so jemandem auf die Schuhe kotzen wollte. :kotz:

Eine andere Frage ist, ob Lachenmayrs Vorwürfe für sich genommen sachlich richtig und schlüssig oder absurden Verschwörungstheorien folgend zusammenphantasiert sind. Das ist insbesondere interessant, weil es Aufschluß über ihren Geisteszustand gibt. Für die Frage, ob sie Schauungen hatte oder nicht, könnte das von Belang sein, wenn sie zum Phantasieren neigt. Das ist die Fragestellung, die uns hinsichtlich des Forumsthemas interessieren sollte. Ob sie Merkel verhöhnt oder zur BRD-Staatsraison bekennt, sollte einem ziemlich wurscht sein.

Wenn sie ausschließlich ihre Meinungen und Phantasien zum Besten gibt, ohne übersinnliche Durchgaben von Substanz nachzuweisen, kann man sie getrost links oder rechts liegen lassen.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion