Avatar

Kein alleinig deutsches Phänomen (Freie Themen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 17. November 2017, 09:30 (vor 1158 Tagen) @ Explorer3960 mal gelesen

Hallo!

Was Malbork in seinem exaltierten Nationalchauvinismus offenbar übersieht, ist die mit der BRD vergleichbare Lage in allen abendländischen Nationen. Auch in den USA werden die Weißen bis zur Mitte des Jahrhunderts die Bevölkerungsmehrheit verlieren.

Es ist mitnichten ein alleinig deutsches Phänomen, wobei sich die Lage, der Fortschritt des ethnischen Zusammenbruchs und die vordergründigen rationalen Rechtfertigungen (ideologisch, politisch, rechtlich usw.) hier eben auf typisch deutsche Weise darstellen.

Da es sich bei den Polen, Tschechen usw. im Wesentlichen um (im spengler'schen Sinne) Mondscheinnationen handelt, die im Lichte des kulturellen Aufstiegs der abendländischen Kernländer passiv selbst erstrahlten und nach oben entwickelt wurden, dürfte auch dort alsbald Finsternis einkehren, wenn das Licht in Mitteleuropa erlischt. Sie können dann hoffen, daß die Russen sie als Teil ihrer kommenden Blüte mitziehen.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Alles, was tief ist, liebt die Maske.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion