eben, sehr gut analysiert (Freie Themen)

Baldur @, Montag, 13. November 2017, 23:18 (vor 1161 Tagen) @ Explorer4318 mal gelesen

Hallo, Explorer,


Mal angenommen,

Ich habe vor kurzem mal über die Aussagen vom Waldviertler nachgedacht. Falls die Aussagen des Waldviertlers echt sind und er recht damit haben sollte, ....

eben.

Vorab, natürlich lügt der Waldviertler nicht, oder treibt kein übles Spiel.

Aber dass sich die vermeintlich geschauten Szenarien verwirklichen, können wir sofort in die Tonne entsorgen. Das sind fiktive, wirklichkeitsfremde Gedankengespinste.

Ich war heute beruflich in einem gleichgeschalteten, umgekippten, maximalbereicherten Stadtviertel einer mittelgrossen süddeutschen Stadt, und kann nur feststellen, dass angesichts der jederzeit zu besichtigenden Realität die ganzen reaktionären Szenarien komplett irreale Spinnereien sind.

PUNKT!

Dieses Fazit gilt nicht erst seit ein paar Jahren, aber mit jedem einzelnen Tag mehr wird es umso unumkehrbarer.

Die NORMATIVE KRAFT DES FAKTISCHEN.

Das Ding ist durch.

Wenn es nicht so furchtbar geschmacklos wäre, könnte ich jetzt einen Bezug herstellen zu einem US-Hollywood-Film und seiner berühmt-legendären Szene, in der, aber lassen wir das.

Das ist nicht Hollywood, das ist real. Echt.

Fakt.

Punkt.

Übrigens: die Tonne ist voll.

Beste Grüsse vom Baldur


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion