falls, und falls nicht - grundlegende Lebensgefahren, Urängste (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Baldur @, Mittwoch, 01. November 2017, 00:44 (vor 689 Tagen) @ BBouvier2396 mal gelesen

Hallo, BB;

Falls (!) die Bilder - auch wenn verfremdet -
zutreffend sein sollten, dann gehören meine "Schachteln"
wohl tatsächlich gemeinsam zu einem Gesamtpaket:

falls nicht, dann gehören sie auch zu einem Gesamtpaket, nämlich der verständlichen (unterbewusst stets vorhandenen) Angst und Sorge vor lebensbedrohlichen Gefahren, die seit Jahrhunderten, seit Jahrtausenden gleich geblieben sind:

Krankheiten
Missernten
Wetterkapriolen
Fluten
Feuersbrünste
Krieg

Je nach Glaubenskonfession werden diese dann noch durch biblische Motive eingefärbt bzw. hingebogen.

Nicht umsonst meinten die alten Völker angeblich, Katastrophen seien von zürnenden Gottheiten als Strafen verursacht worden.

Der moderne Mensch kauft zwar im Supermarkt ein und dreht die Heizung höher, wenn er friert.
Aber seine Urängste und seine Urinstinkte sind immer noch vorhanden, um ihn überlebensfähig zu halten.

Kein Wunder, wenn davon manchmal unterbewusste Bilder durchbrechen sollten, und es sich eben nicht um präkognitive Wahrnehmungen handelt.

Beste Grüsse vom Baldur


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion