Wissenschaft/Magie (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

DvB, Donnerstag, 05. Oktober 2017, 16:22 (vor 745 Tagen) @ rauhnacht3665 mal gelesen

Moin rauhnacht!

Wissenschaft ist insofern von Magie zu unterscheiden, als sie systematisch Erfahrungen macht, daraus logische Schlüsse zieht, diese dann als Theorien/Voraussagen formuliert und in Experimenten testet. Magie scheitert - wie auch die QM - mindestens an der Logik.

Mag sein, daß Wissenschaft und Magie für Dich dasselbe ist - für manche sind ja auch alle Menschen gleich, manchen ist ja auch überhaupt alles gleich... :ahnungslos:

Und dann kommst Du daher wie selbst ernannte Inquisationsrichter zu allen Zeiten und erklärst analog "logisch": Es ist nicht bewiesen, dass Hexen fliegen können. Das hab ich selbst ausprobiert und das geht nicht.
Wenn also Hexen doch fliegen, so ist das nicht nur entgegen den Sinnen als Täuschung oder Wahn, sondern entweder Märchen oder tatsächliche MAGIE.

Diese Analogie ist mir nicht ersichtlich. Bis zu einer sinnhaltigen Kritik (abseits der substanzlosen Faseleinwände, die Spalte müßten "exakt" "gefräst" und dürften keine Haushaltsmittel sein) gehe ich davon aus, mein Experiment korrekt durchgeführt zu haben.

Schließlich bist Du ja der Überzeugung, dass Geschehnisse im Mikrokosmos LOGISCHERWEISE!!! analog im Makrokosmus tupfengleich erfolgen!Wenn also da Winzteilchen fliegen und so "Könnten"......

Dieser Überzeugung bin ich nicht. Wie kamst Du darauf?

Und da Du das bewiesenermaßen nicht kannst, ist das dann Magie, wenns doch klappt.
Sapperlot, wie einfach die Welt doch wird, wenn man Magie und Wissenschaft trennt.

Nee, wohl eher ein Taschenspielertrick. Falls "es" (nämlich die Interferenz hinterm Doppelspalt) unter bestimmten Bedingungen doch klappen sollte, werden (eben diese) wesentliche Bedingungen für dieses Experiment verschwiegen und es wäre wahrscheinlich schon deswegen Betrug (um das genau beurteilen zu können, müßte man natürlich wissen, was da verschwiegen wurde. - "Exakt", "gefräst" oder "Haushaltsmittel" scheiden selbstredend aus, weil das Licht von all dem nichts weiß, auch wenn die Quantenmagier gerne was anderes faseln, wie etwa allen Ernstes, daß der Mond nicht da wäre, wenn niemand hinschaute.). Sodann könnte/müßte man sich erstmal Gedanken darüber machen, inwieweit die Ergebnisse nicht bloß durch diese geheimen Spezialbedingungen hervorgerufen werden und es mit dem Licht und/oder dem Doppelspalt gar nichts zu tun hat.

Lieber Himmel! Ob es nun glaubenstechnisch "besser" ist an magischen Hokuspokus zu glauben, an gnädige oder rächende Götter oder an wissenschaftlich angehauchten Erklärungswahn, erschließt sich mir nicht wirklich.

Das kommt auch darauf an, worum es geht und worum es Dir geht. Wenn Du z.B. aus 5km Höhe abspringst, wäre es vielleicht nicht schlecht, zu wissen, wie lange Du Zeit hast, Deinen Fallschirm zu öffnen, und Dich dabei auf wissenschaftliche Erfahrung zu verlassen. Aber es kann frelich auch sein, daß Du Dir denkst, daß Du eh nicht tiefer fallen kannst als in Gottes Hand oder sonst irgendwas. Hat halt jeder so seine Prämissen. :P

Die Suppe derzeit ist bei all und all Angehörigen der verschiedensten Glaubensanhänger gleich trübe.

Gleichmacherei. https://www.youtube.com/watch?v=LIDlOiN_nGs

Den Spruch: Selig, sind (nur) die Armen im Geiste!

kann ich mir da nun nicht verkneifen. Womit ich nicht etwa nur die "Dummen" meine, sondern gar die von Erkenntnissen jedweden Glaubens am wenigsten Gestreiften. Die aber schreiben und lesen hier nicht, weshalb Inquisisationsgrabenkämpfe im Sinne des tatsächlichen Wunders der Welt irgendwie immer ein wenig lächerlich wirken.

Ich finde es nicht lächerlich, sondern sehr wichtig, Betrüger auch Betrüger zu nennen. "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist." - Goethe

Gruß, DvB


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion