Ich kann Dir sagen, was nun: (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Sagitta @, Montag, 25. September 2017, 12:20 (vor 921 Tagen) @ Malbork4730 mal gelesen
bearbeitet von Sagitta, Montag, 25. September 2017, 12:45

Du solltest Dich, werter Malbork, nochmals mit Czesław Klimuszko beschäftigen und eher mit Polen als mit dem deutschen Volk, das es - Trugschluß Taurecs - überhaupt nicht gibt ( ... und die aktuellen Staaten der Deutschen sind kein Nachdenken wert).

In Elblag gibt es ein Museum zu Klimuszko. Gerne können wir es bei Gelegenheit einmal gemeinsam besuchen. Ich halte seine Gesichte für absolut authentisch, allerdings hat er sie nicht direkt überliefert, man müsste Zeitzeugen ausfindig machen und befragen. In die Veröffentlichung sind nur kleine Auszüge gekommen, denn für Czesław Klimuszko - wie für jeden guten Christen - sind Zukunftsschauungen sekundär. Durch Irlmaier wurde ER gewiss nicht verschmutzt, und ich gehe davon aus, dass bestimmte Aussagen von Johannes Paul II. über künftige Katastrophen nicht auf Fatima sondern auf Klimuszko zurückgehen.

Ich habe folgende Bücher identifiziert:

http://www.worldcat.org/title/moje-widzenie-swiata/oclc/38278617/editions?editionsView=true&referer=br

Meine Sicht/Vision der Welt (Mein Weltbild)

Es enthält ein paar Voraussagen aufgrund seiner Schauungen. Sie wurden hier auf dem Forum mal zitiert udn andiskutiert aber nicht weiter verfolgt; @dziamdzia wollte sich kümmern ...

http://www.worldcat.org/title/wrocmy-do-zio/oclc/749669570/editions?editionsView=true&referer=br

Kommen wir zurück zu den Kräutern

Er war primär Naturheiler, und was er schreibt (soweit ich das mit Hilfe von 'translate.google' erschließen kann, ist sehr ansprechend).

http://www.worldcat.org/title/szukajmy-szczescia-w-przyrodzie-poradnik-jak-zyc-zdrowo/oclc/749611552&referer=brief_results

Szukajmy szczęścia w przyrodzie : poradnik - jak żyć zdrowo

Lasst uns Glück in der Natur finden: ein Führer - wie man gesund lebt

Das gibt es auch als pdf zum Download, und es scheint ein Exzerpt zu sein, das jemand aus seinen naturheilkundlichen Schriften zusammengezogen hat.

https://rs.maszyna.pl/~boberov/Kippin2/Klimuszko/Moje%20widzenie%20swiata%20-%20o.%20Klimuszko.pdf

Eine Biographie gibt es auch:

Kaminski K .: Vater Andrzej Czesław Klimuszko. Franziskaner von Elblag, Warschau 2004

Die so genannte 'Weltwende' lässt sich in gewissen Landstrichen von Osteuropa besser leben als in Mittel und Südeuropa. Es scheint aber so zu sein, das das westliche Osteuropa berührt wird, dabei Polen vermutlich auch von der Flut: Klimuszko sagt, dass sein Grab einst unter Wasser sein wird. Das deckt sich mit den Aussagen zu dem Löwenkopf (die Stadt, irgendwas mit G..., und der Seher fallen mir gerade nicht ein).

Grüsse von Sagitta

(irgendetwa ist mir bei Editieren missglückt, und deswegen ist der Text fett und unterstrichen, was ich aber nicht beabsichtigt hatte - mit Ausnahme des ER)


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion