Zeit und Vorstellungsbild (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

rauhnacht, Sonntag, 24. September 2017, 19:34 (vor 753 Tagen) @ Sagitta3840 mal gelesen

Hallo,
aus meiner Sammlung für "Zeit":
"Die Geschehnisse liegen nicht aufgereiht an einer Schnur mit genau markierten Abständen ( was in diesem Bild natürlich ZEIT – abständen bedeutet), sondern in einem Netz aus verschiedenen Strängen, bei dem sich durch Gewichtung ( Masse der wirkenden Kräfte ) eine Ausbuchtung nach unten ergeben KANN, wodurch sich die „Ablaufgeschwindigkeit“ des sich entwickelnden Geschehens ergibt. ( Wie eine Plane die Regen ausgesetzt ist, letztlich läuft das Wasser bei Entstehung einer Furche, eben diese runter.) Und wieder: ZEIT ist nicht die wirkende Kraft!! Daher auch für die Zukunft nicht festgelegt und eben darum auch nicht durch Präkognitives zuverlässig erfassbar."

Leider habe ich bei meiner Sammlung von "Zeit"texten geschlampert und weiß nicht wirklich, ob die jeweils von mir waren oder von Sonstwo.
Ist mir jetzt aber wurscht,ich finde sie gut und passend.

Grüße
Rauhnacht


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion