Wenn ich einmal übersetzen darf (Schauungen & Prophezeiungen)

Steffomio @, Montag, 21.08.2017, 16:58 (vor 1932 Tagen) @ Elfe (3522 Aufrufe)

Hallo Elfe,
kurz und schmerzlos:

Ungesäuertes Brot
Wissen (Brot), frei von Lebenserfahrungen (Säuerungsprozess) die mit dem Wissen zusammenhängen.

Weißestes Brot
Reines Wissen (Brot), frei von allen Einflüssen.

Gesäuertes Brot essen
Gegenseitiger Austausch von Erfahrungen (Säuerungsprozess), die mit dem Wissen (Brot) zusammenhängen.

Fisch
Reine Lebenserfahrung ohne Wissensgrundlage.

Blut
Selbstlose Liebestat ohne Wissengrundlage.

Wein
Teilnehmen an einer Liebestat (Blut).

Haus
Instanz (Siehe Geistige Ordnung).

Erscheinungsbild der Tür des Hauses
Beschreibt wie andere empfangen werden.

Tür Oberschwelle
Vernunft, Logik.

Türpfosten
Tiefe Überzeugung (Standbeine).

Tag/Licht
Geistig/spirituelle Dinge, Zusammenhänge und Odnung sind sichtbar und lebensbestimmend.

Nacht/Finsternis
Materielle Dinge und weltliche Zusammenhänge und Odnung sind sichbar und lebensbestimmend.

Tageszeiten wie Morgen, Abend
Siehe Geistige Ordnung.

Zahlen
Im Geistigen gibt es keine Mathematik, es macht also keinen Sinn damit zu rechnen. Sondern Zahlen zeigen auf etwas, das typischerweise diese Anzahl an Eigenschaften, Phasen, Zyklen oder Dingen hat. Große eine Folge von Dingen sein (siehe Geistige Ordnung). Was eine Zahl bedeutet lässt sich also nur aus dem Zusammenhang des umgebenen Textes ermitteln und braucht oft tiefe geistige Kenntnisse.

Gegürtete Lenden
Abstinenz von allem Lustvollem.

Speise für Seelen
Siehe Brot, Fisch und Blut und Wein.

Geistige Ordnung
Jede Instanz (Mensch, Engel, beliebige Lebeswesen) sind wie ein Filter des Urlichtes (Gott).
Die Durchlässigkeit des Filters wird durch Dinge wie Güte, Barmherzigkeit und Freigibigkeit bestimmt und definieren letztendlich die Umwelt jeder Instanz. Also das was sie "besitzt".
Im "Morgen" steht das Urlicht, welches über den "Tag" bis hin zur "Nacht" bis zum denkbar primitivsten Element (Instanz) immer weiter ausgefiltert (ausdifferenziert) wird.
Durch diese Instanzierung entstehen unzählige Welten/Realitäten, die sich gegenseitig überschneiden. Diese Überschneidungen sind die Verbindungen zu anderen Realitäten.
Hat eine Instanz sämtliche Überschneidungen gekappt, ist es in der sogenannten ewigen Verdammnis und nur das Urlicht hat noch Kenntnis von dessen Existenz. So geschehen mit der Welt/Realität in der wir uns derzeit befinden. Die Bibel erzählt die Geschichten von den Versuchen, wenigstens Teile der verlorenen Instanz wieder zu integrieren.

Ägypten
Die verlorene Instanz

Israel
Die geistige Welt im Urlicht

Mit diesem "Wissen", vorrausgesetzt du glaubst das überhaupt, lies die Bibelverse noch einmal.

Warum man in der Finsternis kein gesäuertes Brot essen sollte? Weil es dann meist voller Gram, Verzweiflung und Hass ist, das Brot ist verdorben und das sollte man natürlich besser nicht essen.

7 Tage ununterbrochen gesäuertes Brot essen
Durch alle Lebensphasen (7 Tage) hindurch gesäuertes Brot essen. Wer so tut hat kein ernsthaftes Interesse an Isreael, sondern lediglich an immer neuen Erlebnissen und Erfahrungen.


Gruß
steffomio


Gesamter Strang: