Avatar

Irlmaier zu "Wien" und "Berlin" (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Dienstag, 11. Juli 2017, 15:12 (vor 1207 Tagen) @ IFan2843 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Dienstag, 11. Juli 2017, 15:32

<"Irlmaier war vielleicht im Grunde eher "die arme Sau",
die gar nicht recht einschätzen konnte, was sie da tat
und was passierte, in Zusammenarbeit mit Adlmaier
.">

Hallo, IFan!

Ja - von mir aus.
Welcher der Beiden nun als der Hauptbetrüger anzusehen ist,
interessiert mich eher auch nur am Rande, denn wir sind hier ja
auf der Suche nach (wahrscheinlich) validen Schauungen.

Exemplarisch für Irlmaiers "Prophezeiungen" ist derlei.
=>
"Die Fabriken liegen still,
das rasende Tempo früherer Zeit hat aufgehört..
."

Seine Vorlage ist das "Lied von der Linde", selbst eine Fälschung.
=>
"Alle Städte werden totenstill,
Auf dem Wiener Stephansplatz wächst Dill
."

Damit sein Plagiat nicht sogleich ins Auge springt,
läßt Irlmaier nur "Fabriken" still werden, anstelle der Städte:
Gemäß Irlmaier also lauter "stille" Fabriken, die überall "liegen".

Irlmaier a.a.O. weiter:
"... in Wien überlebt Niemand!"

Ja, das kommt davon, wenn man seine Vorlage nicht begreift.
Denn der Autor des "Liedes" hat mit "Wien" exemplarisch
nur die Hauptstadt des damaligen Habsburger Kaiserreiches genannt,
auf deren Straßenpflaster mangels Verkehr dann Dill=Gras wächst.

... und dann gibt es von Irlmaier, noch folgende Prophezeiung:
"In Berlin waren alle Wohnungen unangetastet
und in den Fabriken alle Maschinen heil –
aber er sah keinen einzigen Menschen
."

Aha?
Also auch in der deutschen Hauptstadt hat offenbar Niemand
überlebt. Was ihm Sinn macht, denn im Lied von der Linde
liest er ja, alle Städte würden totenstill.
Und dann - so behauptet Irlmaier - hätte er die ganzen Maschinen
in sämtlichen Fabriken Berlins (!) alle funktionsfähig gesehen:
Bemerkenswert, fürwahr!
(Frage: Wie soll man sich das vorstellen?)
Bei der Prophezeiung stützt er sich allerdings nur auf seine eigene Fälschung (s. oben):
"Die Fabriken liegen still " ...

:-D

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion