Avatar

Faß ohne Boden (Freie Themen)

dersoeflinger @, Hauptstadt des Nebelreiches, Donnerstag, 29.06.2017, 17:26 (vor 1616 Tagen) @ BBouvier (3414 Aufrufe)

Hallo,

zuerst muß ich sagen, daß ich die Bibel als Quelle für Zukünftiges aus verschiedenen Gründen für nicht relevant halte. Trotzdem läßt sich darüber trefflich diskutieren und man kann ja nie wissen …:-D

Auch ist der genaue Ablauf der kommenden Geschehnisse unklar, Zeitalter der Gemeinde über die große Trübsal, Tausendjähriges Reich bis hin zur Ewigkeit, da einige Schriften der Auslegung bedürfen oder sich gar widersprechen.

Trotzdem einige wenige Ansichten meinerseits.

Matthäus und Lukas sprechen von der Entrückung. Klar wird gestellt, daß nur der Vater den Zeitpunkt der Entrückung kennt. Auch ist fraglich, ob bei Matthäus von einem nötigen Glaubensabfall die Rede ist, oder ob gemeint ist, das die Entrückung nur sehr überraschend und ohne Vorzeichen geschieht. Der hier vorgenommene Brückenschlag zur Homosexualität ist an den Haaren herbeigezogen.

Warum gegen den Antichristen so vehement Stellung bezogen wird, ist mir nicht ganz klar,
weil er nicht in der Bibel erwähnt wird?

Der Same Satans – 1. Mose 3,15
Das kleine Horn – Daniel 7,8
Der freche und listige König – Daniel 8,23
Der zukünftige Fürst – Daniel 9,26
Der Verwüster – Daniel 9,27
Der König, der tut was ihm beliebt – Daniel 11,36

Daniel stand wohl auf den Typen, es geht aber weiter:

Der Mensch der Sünde – 2. Thessalonicher 2,3
Der Sohn des Verderbens – 2. Thessalonicher 2,3
Der Gesetzlose – 2. Thessalonicher 2,8
Der Antichrist – 1. Johannes 2,22
Das Tier – Offenbarung 11,7

Die Zwischenzeit der 75 Tage (vor dem tausendjährigen Reich)

Off. 19,20 Antichrist und der falsche Prophet werden lebendig in den Feuersee geworfen.

Off. 20,1-3 Satan wird in den Abgrund geworfen (nicht Hölle). Der Abgrund wird verschlossen und versiegelt.

Usw, usw …

Ein Faß ohne Boden

Gruß

Peter


Nicht ein Hängen an dem, was gestern war, sondern ein Leben aus dem, was immer gilt.


Gesamter Strang: