Einknicken (Freie Themen)

Franz Liszt @, Sonntag, 07. Mai 2017, 10:08 (vor 1069 Tagen) @ Quintus3526 mal gelesen

Hallo Quintus,

auf diesen Einwand mit dem Einknicken habe ich geradezu gewartet.

Da werden gigantische Kräfte aus dem Hut gezaubert, die einen riesigen Block von vielen Stockwerken drehen können. Die stärkste Kraft, die hier wirkt, ist die Schwerkraft. Eigentlich simple Schulphysik: ohne Kraft keine Beschleunigung. Wer hat denn die Türme geschubst? Der Einschlag war schon lange vorbei.

Aber lieber tapfer leugnen, dass Stahl weit unter dem Schmelzpunkt seine Festigkeit verliert, obwohl das öffentlich bewiesen wurde. Und wenns sein muss, ist Aluminium auf einmal härter als Stahl.

Welche Verquickung ist nun übler? Milchmädchenphysik mit Verschwörung oder einfache Schulphysik.

Gruß franz_liszt


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion