Tagebau und BER (Freie Themen)

Harald Kiri @, Donnerstag, 04. Mai 2017, 02:56 (vor 1072 Tagen) @ Baldur3875 mal gelesen

Hallo Baldur,

1. 4 von 6m Durchmesser zu nutzen sind nicht 70-80%, sondern nur 16÷36, also 44% ;))
2. nach Deiner Rechnung käme man bei dem Tunnel auf 6.280.000 t Abraum. Jeder Braunkohletagebau fördert jährlich mehr. siehe hier unter Braunkohle-Tagebau
Das wären nicht einmal 100 Bulk-Carriers (Hochsee-Massengutfrachter), die das Zeug irgendwo unterwegs fallen lassen.

Aber mal janz dumm in den Raum jeworfen. Der Flughafen BER wird seit mehr als 10 Jahren gebaut. Und seit drei Jahren klemmen irgendwelche Türen oder Klimaanlagen lecken. Dass es eine Bahnverbindung direkt ins Regierungsviertel gibt, ist bekannt.
Warum wird dat Ding nicht schon längst jenutzt?
Meine Frau meint, die wüssten mehr als wir und nutzen den Flughafen als Notausgang nach Paraguay, wenn's hier losgeht:-P
Aber mal Ironie aus. Warum interessiert das keinen?

...und nachträglich dazu die obligatorischen Grüße von
Harald


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion