Weiterer Tenor (Schauungen & Prophezeiungen)

Walle @, Dienstag, 07.02.2017, 08:52 (vor 1558 Tagen) @ BBouvier (2331 Aufrufe)

Moin,
bei den ganzen Wust an Wandersagen und deren Variationen,
kommt als Sahne Häubchen noch der damalige gläubige Katholik, der jeden Sonntag brav in der Kirche den Worten, des Pfarrers und des Klerus lauscht und dies als wahres Wort und Gesetz hält.
Was sollte der Mensch auch machen? Kein TV, kein Radio.
Unterhaltung (Musik und Klatsch) gab es doch nur Freitag-Sonntag kostenlos in und um der Kirche, mit wechselndem Programm und neuem Schwerpunkt Thema.

Dazu noch der Singsang und das Weihrauchgekiffe und schnell hatte man "Visionen".
Vlt. hatte man von Samstagnacht, noch Restalkohol und im Halbschlaf lauscht man der Predigt vom Don Camillo über das Jüngste Gericht pp.:-D

Alles was mit Maria, Jesu oder Mohamed zu tun hat, ist per se schon mit Zweifeln behaftet, da Gott/Zeus/Manitu/Allah etc. gewiss nicht irgendeinen Stellvertreter benötigt um seine Ideen/Willen umzusetzen.

Und dann noch die ach so heilige christliche Kirche.
Die ist genau genommen nichts anderes als eine Variation aus dem germanischen/keltischen/Druidentum und dem Sonnenkult.
Selbst die Unterscheidung "Monotheismus", wurde durch die 3 Faltigkeit ausgehebelt.

Zusammenfassend betrachtet ist die Entscheidung, Wandersagen und katholische verklärte Schauungen, in die Quarantäne zu stecken, absolut gerechtfertigt.

Gruß
Walle


Hexenverbrennung, Inquisition, Kreuzzüge

Wir wissen wie man feiert
Ihre Kath.-Kirche


Gesamter Strang: