Avatar

Genial, Eyspfeil! (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Freitag, 13.01.2017, 23:10 (vor 2090 Tagen) @ Eyspfeil (3408 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Freitag, 13.01.2017, 23:17

Von mir selbst recherchiert, im Jahr 2006:
In Waldzell lebte zu Urgroßvaters Zeiten der "bleanzad Simandl".
Oft kündete er den Weltkrieg an.
Wenn einmal die roten Hüte - er meinte damit die (roten) Ziegeldächer -
aufkommen und die Bauern am Pflug Zeitung lesen,
dann kommen schlechte Zeiten.

Genial, Eyspfeil!

Dem Mühlhiasl angedichtet:
"Wenn die Bauern mit den gewichsten Stiefeln
in der Miststatt stehen.

Wenn sich die Bauernleut gewanden wie die Städtischen
und die Städtischen wie die Narren.

Wenn die roten Hausdächer kommen, und die Rabenköpf
(schwarze Kopftücher) wieder abkommen
und die Weiberleut Hüte tragen wie die Mannsbilder."

.... und so weiter, und so weiter ... =>

Bis weit ins 20. Jahrhundert waren die Dächer im Bayerischen Walde
mit Holzschindeln gedeckt, und als dann nach dem I.WK auch dort
rote Ziegeldächer aufkamen, entdeckte man sogleich,
daß auch das der (fiktive!) Mühlhiasl bereits 100 Jahre
zuvor ganz genau prophezeiht hatte! :lehrer:

Beste Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: