welches Schweinderl hättens denn gern? (Freie Themen)

Baldur @, Donnerstag, 15.12.2016, 22:40 (vor 1608 Tagen) @ Eyspfeil (3914 Aufrufe)

fragte Robert Lemke vor gefühlten 50 Jahren im Fernsehen bei seinem heiteren Beruferaten.

Hallo, Eyspfeil,

ja, vielleicht, vielleicht auch nicht. Vielen Dank für Deine Fundsache, die ich noch nicht kannte.

Ich kontere mal mit einer anderen Fundsache, die angeblich von Astrologin Durer stammen soll:

Aber der Retter wird nicht kommen. Retterankündigungen
sind eigentlich auch Fake News. Womöglich postfaktisch.

Die Retterankündigungen sorgen dafür, dass die Leute auf
dem Sofa sitzen bleiben und es aussitzen.
......
Es wird kein Retter kommen, der all die
Invasoren verjagt und den phlegmatischen vor dem TV liegenden
biertrinkenden, Chips-essenden (schon witzig) Deutschen den
Hintern pudert.
Das wünschen sich Viele - deshalb halten sie so sehr an den
Irlmaier- und anderen Prophezeiungen fest.

Fundsache Ende

Meine Rede. Der befreiende Aufstand, das Platzen der Eiterblase wird nicht kommen. Statt dessen gibt der Rotgrünschwarzfaschismus Vollgas in Richtung Neue Weltordnung, dass einem Hören und Sehen vergehen wird.

So vielleicht wie nach dem Mauerbau in der DDR1.0. Aber selbst da ging das Leben weiter, wurden Kinder gezeugt, geboren, aufgezogen, stand das Essen auf dem Tisch. Es wurde anders, massiv anders, aber es gab weder einen Zusammenbruch mit anschliessendem Höhenflug, noch kam Jesus wieder, noch wurde es finster, noch wurden die Verursacher und Tyrannen zur Rechenschaft gezogen.
Das Leben der Betroffenen verging gemäss den neuen Regeln, und das wars.

Und so stelle ich mir die Zukunft auch vor. Die Fakten sind längst unumkehrbar, und jeden Tag werden zusätzliche geschaffen.
Dagegen ist nicht mehr anzukommen, und die frömmelnd-naiven Hoffnungen auf eine baldige Besserung (also innerhalb der für mich noch relevanten Zeitspanne von vielleicht 25 Jahren) sehe ich als völlig illusorisch und wirklichkeitsfremd an. Pure Realitätsverweigerung.

Die Scheisse ist angerichtet, jede Menge davon, sie wird täglich höher, aber nirgends ist ein Fluss, den man umleiten könnte, der den Stall durchspült.
Nein, die Scheisse wird uns über die Ohren wachsen und wir gehen gaaanz langsam darin unter, bis wir uns bei einem despotischen Drittweltniveau eingependelt haben werden.

Wobei, Despot, ....ein neues Idi Amin haben wir ja schon, mit Hosenanzug und Knopfleiste, und verräterischer Hackfresse....

Wer die nächste Brunztagswahl gewinnen wird? Ich weiss es jetzt schon: die demokrattische Einheitsfaschistenfront. Mit über 85%. Wetten, dass?

Den Irrsinn in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf.

Beste Grüsse vom Baldur


Gesamter Strang: