Wer hat Vorahnungen? (Schauungen & Prophezeiungen)

Dannylee @, Mittwoch, 10.08.2016, 21:18 (vor 2306 Tagen) @ Baldur (3162 Aufrufe)

Hallo zusammen,

Aussage von Baldur (08.08.2016):
www.schauungen.de/forum/index.php?id=33339
"Vor ein paar Wochen bekam ich einige aufrührende Geschehnisse zu spüren, die ich so deute, dass zum Jahresende irgendein "dicker Hund" auf uns zukommt... Klar,
dass mich das nervös macht..."

Eyspfeil schrieb über seinen Vater(10.08.2016)
www.schauungen.de/forum/index.php?id=33349
"Das Seltsame ist, daß hier im Forum allmählich alle den Glauben an die Weltenwende verlieren,
mein Vater aber beinahe felsenfest überzeugt ist, daß es bereits 2017-2018 beginnen wird.
Es würde bald etwas stattfinden, was das Leben sämtlicher Menschen verändern würde, und
viele täten verhungern sagt er."

soognarf schrieb heute (10.08.2016):
www.schauungen.de/forum/index.php?id=33356
"Zum Start des Ukrainekrieges und auch zum Zeitpunkt des Abschusses des russischen Kampffliegers hatte ich ein sehr intensives Bedrohungsgefühl. Aber seit ein paar Wochen/Monaten habe ich ein permanentes sehr präsentes Bedrohungsgefühl, das immer dann kurzfristig etwas ruhiger wird, wenn ich wieder einen Schritt in meiner ganz persönlichen Krisenvorsorge voran komme.
Ich denke, diese Bedrohungsgefühle leiten sich von einer unbewussten Mustererkennung ab und basieren auf der aktuellen Situation. Wenn es anderen auch so geht wie mir, und davon gehe ich aus, ist es logisch, das vor Eintreffen von Szenarien wie in den Schauungen, eine gößere Menge an Menschen solche Gefühle entwickeln...
So denke ich, das es mehrere zu betrachtende menschliche Fähigkeiten gibt, die in der höchsten Form eine valide Schauung haben."

Ja, ich denke auch, dass Vorahnungen eine Art Vorstufe von (validen) Schauungen
sind.
Dies waren nur einige Beispiele hier im Forum für Vorahnungen. Auch ich bekomme
manchmal Magenkribbeln in Anbetracht der aktuellen Nachrichtenmeldungen, besonders
beim Gedanken an den wackelmütigen Euro und an die vielen fast bankrotten Banken in
einigen europäischen Ländern, aber auch an die ansonsten unruhige weltpolitsche
Lage. Wie soll ich das beschreiben? Ich empfinde immer mehr ein Gefühl der
Bedrohung, auf einem Pulverfass zu sitzen, das jederzeit explodieren kann.

Wem hier im Forum und auch Mitlesern ergeht es ähnlich?
Taurec, wenn dieses Thema nicht erwünscht ist, dann hinfort damit und diesen
Beitrag einfach löschen.

Freundliche Grüße

Dannylee


Gesamter Strang: