Es kann nicht sein, was nicht sein darf (Schauungen & Prophezeiungen)

Kauz @, Montag, 08.08.2016, 12:48 (vor 1992 Tagen) @ BBouvier (7988 Aufrufe)

Hallo,

da das Thema "Palmblatt" immer wieder auftaucht, möchte ich mich hier noch einmal dazu äußern.
Die Schwierigkeiten, die das Verständnis erschweren, liegen, so wie ich die Sache verstehe, in unserem Verständnis der Zeit. Unsere Vorstellung der Zeit beruht in der Regel darauf, das irgendwann das Universum entstand und sich entlang eine geraden zeitliche Entwicklung (bis zu seinem Ende?) durchläuft. Und solange man sich von dieser Vorstellung nicht lösen kann, werden die Palmblätter immer ein Rätsel bleiben.
Ich gebe zu, dass, wenn die Vorstellung einer linearen Zeitschiene aufgegeben wird, das Fundament unseres vorherrschenden Weltbildes zerstört und als Folge das gesamte Weltbild zum Einsturtz kommt. Und weil nicht sein kann was nicht sein darf, wird die Mehrheit an der linearen Zeit festhalten und nicht erkennen, dass es sich nur um eine, zugegeben perfekte, Illusion handelt.
Für diejenigen aber, die bereit sind die lineare Vorstellung aufzugeben, wird die Entwicklung eines alternativen Weltbildes möglich werden, bei dem nur eine Frage nicht beantwortet werden kann: "WARUM!"
Auch die Frage, wieso eine endliche Zahl von Palmblättern ausreicht, beantwortet sich dann von selbst.

Ich hoffe, meinem Nick Ehre gemacht zu haben.
Es grüßt Euch Euer

Kauz


Gesamter Strang: