Ja, Richterskala 24 unmöglich - siehe mein erhellender Beitrag aus 2004 (Prophezeiungen zum aktuellen Weltgeschehen) (Schauungen & Prophezeiungen)

Hinterbänkler @, hinterm Wald im Emmental, Montag, 08.08.2016, 01:44 (vor 1943 Tagen) @ Baldur (7736 Aufrufe)

Geschrieben von Backbencher am 02. August 2004 14:20:38:

Lieber Pez,

nach den jüngsten Berechnungen der Erdbebenforscher sprengt sich ab einem Erdbeben der Stärke 15,8 die Erdkruste in drei Teile (Amerika, Eurasien, Afrika), die sich dann vom Kern abtrennen. Das Wasser der Weltmeere stürzt in den sich auftuenden Spalten auf den glühenden Kern und verdampft explosionsartig, was dann die Erdkrustenteile endgültig in den Weltraum schleudert.

Insofern hat man jetzt erkannt, daß die Richterskala nicht mehr nach oben offen ist, sondern sie wird bei 15,8 endgültig geschlossen!

Dieses von allen bedeutenden Esoterikern erwartete Weltenbeben wurde in der Bibel mit dem Begriff 'Jüngstes Gericht' gleichgesetzt. Für unsereiner ist demnach wichtig, auf welchem Teil der Erdkruste wir uns zu dem Zeitpunkt aufhalten, da aufgrund der aktuellen Zahl der Weltbevölkerung ein individuelles Gerichtsverfahren entfällt. Afrika und die arabische Platte, das versteht sich ja von selbst, fährt direkt in den Pfuhl, wo das Feuer nicht aufhört zu brennen, also in unsere Sonne. Amerika fegt lange ziellos durch das All dicht an verschiedenen Sonnen vorbei (Fegefeuer) und Europa landet direkt auf einem neuen goldenen Planeten.

Herzliche Grüsse
Hinterbänkler


Gesamter Strang: