Avatar

Rapp valide? (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 06.08.2016, 16:58 (vor 2118 Tagen) @ Baldur (7927 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 06.08.2016, 17:04

Hallo, Freund Baldur!

Es ist wohl nicht zielführend, mit Dir über Schauungen
zu diskutieren, die von Katholiken stammen. :-)

Weswegen ich jetzt nur darauf hinweisen möchte,
daß "Da sind Welche, die hineinwollen!" ab und zu
in den gesehenen Bildern auftaucht - hier beispielsweise
(offenbar durch die Augen eines Anderen gesehen)
vom "Dreizehnjährigen Bauernjungen".
=>
"Bild 5:
Eine kurze Szene, aber voller Dramatik und Verzweiflung.
Er befindet sich direkt vor einem Gebäude mit Waschbetonfassade.
Er hat ‚Tunnelblick‘ – viel sieht er nicht von der Umgebung.
Panik.
Höchste Gefahr!
Hast!
Er will und er muß dringend ins Innere!
Sofort!
Er kann nicht sagen, um was für ein Gebäude
es sich handeln mag.
Meint: ‚Vielleicht eine Bank, vielleicht eine Tiefgarage?‘
Drinnen ist schon alles voller Menschen.
Die Türen (Glas) lassen sich nicht mehr von ihm öffnen.
Von Menschen verkeilt.
Es ist zu spät für ihn!
Es wird schlagartig dunkel um ihn her.
Er kann nichts mehr sehen.
Er beginnt zu keuchen.
Stickkrämpfe!
Wenn er doch nur im inneren des Gebäudes wäre.
Dort wäre er in Sicherheit.
Noch mit Stickkrämpfen geschüttelt wacht er auf…"

Oder - "Achtjähriges Mädchen vom Bodensee":
=>
"Papa hat die Fenster des Hauses mit Brettern vernagelt.
Und draußen schießen böse Leute."

Rapp ist dieser Topos, den wir kennen, völlig unbekannt.
Weswegen ich auch ihre anderen Bilder für valide halte.
Wobei ich Abstriche wegen Symbolik für selbstverständlich ansehe.

Beste Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: