Avatar

Es ist gar nicht so leicht, eine Prophezeiung glaubhaft zu fälschen. (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 06.08.2016, 00:45 (vor 1945 Tagen) @ Eyspfeil (7817 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 06.08.2016, 01:08

<"1790 gabs den Begriff "Eisenbahn" vermutlich noch gar nicht,
weil erst 1799 ein Londoner Ingenieur sich die erste Modelleisenbahn
zusammenbaute, die erste Eisenbahn fuhr iin GB erst 1825,
meine ich, in Deutschland erst um 1830
.">

Hallo, Eispfeil!

Genau! :ok:

Übrigens fällt dem Fälscher nicht auf,
daß er weiter unten so tut als ob der Priester
noch keinen blassen Schimmer von Eisenbahnen hätte:
"Wenn man ohne Pferd´ die ganze Erde umfahren kann,
dann geht es dem Ende der Welt zu.
"
=>
Es ist eben gar nicht so leicht, eine Prophezeiung
glaubhaft zu fälschen.

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: