Kömmt nichtsdestrotrotz auf die "Schäferstündchen" dazwischen an, wann es losgeht (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Donnerstag, 04.08.2016, 23:59 (vor 2001 Tagen) @ Goran (8234 Aufrufe)

Hallo Goran!

"Hallo

nach meine Schau bzw.Traum in München werden die Hochhäuser auf den Autobahn Ausgang A94 von München her gefahren Rechts Große Baustelle ganz Fertig sein ,wenn das passiert was Ich in den Traum aufgeschrieben habe.
ich weißes nur nicht wann das alles Fertig sein wird .

Mfg

Goran"

Es verhält sich halt oft oder überwiegend, beinahe typisch so, daß Seher wie
Du oder ITOma nur markante, drastische Ereignisse schauen, nicht die
"Schäferstündchen", also allegorisch ausgedrückt
die relativ ereignislosen, friedlichen Zeiten.

Solchermaßen wird die von Dir beschriebene Baustelle etwa 2018 fertiggestellt,
theoretisch folgt dann jedoch ein relativ "friedliches" (verniedlicht ausgedrückt
angesichts des aus den Fugen geratenen Erdballs, das heißt eigentlich nur soviel,
daß es bei uns in D noch nicht kracht und Steine hagelt) Jahrzehnt bis Ende der
20er oder sogar 30er Jahre.

Und genau so verhält es sich mit dem Radweg entlang der Gleise bei Pasing.
Die von IToma geschaute Ladenpasage in Pasing ist schon seit Jahren fertig,
denn sie meinte ja, es würde losgehen, wenn die Fassade noch relativ frisch
aussieht.

Ergo kann es sich noch viel länger hinziehen als gedacht, Frau Ötzi läßt grüßen.
Viel interessanter ist m.E. die jüngste Entwicklung in der Türkei:

=> Augsburger Seherin 1965

"Okt. 1965 zu meiner Mutter (Ich wollte mich als Zeitsoldat verpflichten war aber noch nicht volljährig, Die Eltern mussten mitunterschreiben.): Der Sohn kann sich ruhig verpflichten. Der III. Weltkrieg kommt noch lange nicht. Erst wenn die Türkei abfällt. Da ist der Sohn schon lange wieder zu Hause.
Ich habe 8 Jahre gedient und 20 Wehrübungen, davon 8 im wiedervereinigten Deutschland, abgeleistet. Die Vorhersage ist noch nicht eingetroffen.

Mit freundlichen Grüßen
[M. J. K.]"

Die Türkei hat bei mir "Beobachterstatus": Wer weiß was Herr Erdogan noch vorhat;
gerüchteweise will er aus der NATO austreten und er nähert sich dem Iran und
Rußland an. Schaumermal wie weit er geht...

Herzliche Grüße,

Eyspfeil


Gesamter Strang: