kein völlig revolutionär neues Thema (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Donnerstag, 04.08.2016, 13:10 (vor 1900 Tagen) @ BBouvier (7770 Aufrufe)

Hallo, BB,

ich wollte damit auch nur ins Feld führen, dass das Vorhandensein von Meteoriten und deren Bedrohung nicht ein absolut neues Thema waren, das man ja echt nirgends hätte mitbekommen können, ausser in einer Vision von wem auch immer, deren abgeblicher Urheber sich auch mit der Rolle des KGBS auseinandersetzt.

Bei Deinen Zeilen hatte es für mich den Anschein, als ob Lueken die erste gewesen wäre, die diese - reale - Bedrohung gesehen hätte, wodurch sie mehr oder weniger geadelt würde, weil dieser Inhalt mal nicht abgekupfert oder ge-echot wäre.

Es gab auch schon 1962 einen Film:

Im britischen Horrorfilm „BLUMEN DES SCHRECKENS“ („The Day of the Triffids“) von 1962 lässt ein Meteoritenschauer fast die gesamte Bevölkerung erblinden. Bei der folgenden Alien-Invasion töten und fressen intelligente Pflanzen die erblindeten Menschen.

Gut, das ist inhaltlich noch weiter weg als Meteor, aber die Grundidee, da kommt ein Brocken und schlägt ein, ist nicht etwas, auf das Lueken ein Patent hätte.

Vielmehr sagt Lueken das Gleiche wie die anderen Wenn-ihr-nicht-brav-aber-dann-gewaltig- Versionen aus der klerikalen Ecke.
Nur, dass bei ihr halt mal eine kleine Sonne dabei ist, die den pöhsen Menschlein daraufhin gewaltig einheizen tut.

Seit 20 Jahren und mehr ist rein gar nichts in dieser Richtung eingetreten. Auch die Garabandaljünger warten noch immer am Ufer des Kanals auf den Bus, der da kommen soll.

Ich sage nicht, dass es keinen Einschlag geben wird, aber ich bezweifle, dass Lueken es verdient, ernstgenommen zu werden.

Bei der Durchsicht von Ellerhorsts Werk "Prophezeiungen über das Schicksal Europas" zum angeblichen Kugelbeer fiel mir kürzlich auf, dass es im Vortext heisst:

zusammengestellt von P.Ellerhorst O.S.B.
aus dem Nachlass ausgewählt und bearbeitet von Dr.H. Armand

Je tiefer man gräbt, umso weniger greifbares Material bleibt übrig.

Was immer Lueken gesehen haben will, es waren keine Bilder aus einer Zukunft, die ich so erleben werde. Dessen bin ich mir sehr sicher.

Beste Grüsse vom Baldur


Gesamter Strang: