Ultimativer Alois Irlmaier Strang (Schauungen & Prophezeiungen)

finder, Dienstag, 24. Mai 2016, 23:36 (vor 1590 Tagen)7199 mal gelesen

Guten Tag!
Habe mich extra wegen Irlmaier hier angemeldet, der ja EXTREMEN Zulauf hat seit Stephan Berndt und mir auch erst seit Anfang des Jahres überhaupt ein Begriff ist (durch das Youtube Video).
Auf Facebook gibt es mittlerweile Gruppen, die mehr als 5000!!! Mitglieder zählen, und manche Leute sehr besorgt sind ob der aktuellen Entwicklungen ("Alsdann kommen viele Fremde ins Land..."), die ihn scheinbar bestätigen. Manche Leute dort haben massive psychische Probleme bekommen, es ist keine Sache "für die leichte Schulter".

Jetzt mag man mir zum Thema Irlmaier vorhalten "benutz´ die Suche", nun- das habe ich getan! Allerdings ist das so VERWORREN für den Neuling(zumal die Darstellung des Forums extrem unvorteilhaft ist und nicht jeder weiss, daß man die Darstellung oben rechts ändern kann und der Neuling schlimmstenfalls jede Antwort einzeln anklicken wird...), mit 30, 40 Strängen zu irgendeinem Teilaspekt um Irlmaier, teilweise mit Verlinkungen raus aus diesem Forum ins "Gelbe Forum" usw. wo es dann auch wieder SEITENLANG geht, dann gehts auf einmal stundenlang über eine "Sybille von Prag" anstatt um Irlmaier,
KURZ: Dem Neuling fällt es wirklich schwer sich ein Bild über Irlmaier zu machen. Ich möcht´ mir gerne einen (diesen) Strang wünschen, wo gute Argumente für oder wider Irlmaier genannt werden..
Ich bin kein Prophezeiungsforscher, will auch keiner sein. Das wird 99% der Bevölkerung so gehen. Drum sind wir auf "Profis" angewiesen, die ihr Wissen aufbereiten für uns.
Die meissten haben wohl ungefähr diesen Stand:

»Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie.

Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.

Darauf eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis.

Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.

Es herrscht eine hohe Inflation.

Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.

Bald darauf folgt die Revolution [in Deutschland].

Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.«

Und dann überleitend in die 3-Tägige Finsternis diese Sammlung, die sich perfekt mit Irlmaier zu ergänzen scheint:
http://cordisanima.blogspot.de/2011/01/drei-tage-finsternis-als-letztes.html


Was würdet ihr jemandem entgegnen, der obiges glaubt?
Hat Irlmaier das wirklich gesagt, oder ist es Fälschung? War Irlmaier ein Betrüger? Wenn Irlmaier Bombentreffer auf den Punkt genau vorhersah, macht ihn das nicht auch glaubwürdig für "angreifende Russen", da ja beides Ereignisse in der Zukunft sind? Kommt der Weltkrieg (und das Weltenende) wie in obigem Zitat beschrieben, oder nicht?

Beste Grüße und vielen Dank für die Aufnahme ins Forum.
razerbelkin


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion