Avatar

Die alte Antichristklamotte, von Irlmaier aufgegriffen (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 26. Februar 2016, 15:15 (vor 1380 Tagen) @ tuka2869 mal gelesen

Hallo!

In der Quellensammlung habe ich heute noch dieses hier gefunden:

Wir haben einmal überhaupt kein Geld mehr. ... Und dann ist es so, wenn der finstere Mann die Regierung hat, dann kriegt a jeder a Nummer, und dann braucht er a koa Geld mehr, weil dann wird durch die Nummer das Geld abgebucht.

Ja, das habe ich hier bereits zitiert.

Solche Ideen kursieren seit Beginn des technischen Zeitalters und sind im Grunde eine völlig platte, materialistische und letztlich fehlgeleitete Interpretation der Offenbarung.

Es handelt sich dabei nicht um echte Seherschau Irlmaiers, sondern um eine Theorie, die er sich selbst ausgedacht hat oder die ihm von anderen eingetrichtert wurden.
Man sollte sich davor hüten, alles pauschal zu glauben, nur weil es aus dem Munde eines Sehers kommt.

Weder gibt es einen personellen Antichristen ("der gaaaaanz böse Mann") noch wird es je die "Nummer" geben oder einen implantierten Chip (die modernere Fassung, von der Irlmaier noch keine Ahnung hatte, weil die Technik noch nicht so weit war). Das sind moderne Spinnereien, um ein uraltes Märchen am Leben zu erhalten, das man mangels Einblick in die Materie nur nicht als Forderung innerhalb des polaren Weltbildes der nahöstlichen Kultur erkannt hat.
Da es bei denen einen Messias gibt, muß es auch einen Antimessias in Person geben. Tatsächlich werden beide niemals erscheinen. Das sind religiöse Konzepte einer fremden Kultur und keine Seherschauungen. Diese Konzepte können gar nicht eintreffen, sondern müssen ihrer Natur nach stets in der Zukunft bleiben. Wenn tatsächlich ein Messias und zuvor sein Gegenspieler erschienen, wäre das eine Katastrophe für alle monotheistischen Religionen und würde stante pede zu deren Zusammenbruch und zum völligen Chaos führen, so wie sich Materie und Antimaterie zu Nichts gegegenseitig zerstören. Jesu Wiederkehr und der Antichrist sind Erfindungen, Mythen zur Stabilisierung des kulturellen, religiösen Lebens – und mit ihnen der ganze Anhang, z. B. daß man weder kaufen, noch verkaufen können würde usw.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion