Vielen Dank (Schauungen & Prophezeiungen)

tuka @, Mittwoch, 17. Februar 2016, 00:05 (vor 1604 Tagen) @ BBouvier2412 mal gelesen

Hallo BBouvier und Taurec,

im Nachgang noch eine Überlegung und Selbstbeobachtung von mir. Ich finde es ziemlich unfair wie die Medien mit den Russen umgehen, jedenfalls wenn man den Umgang mit Russen und Amis vergleicht und habe versucht einen Weg zu finden die Russen aus der Schusslinie der Schauungen zu bekommen... Funktioniert aber offensichtlich nicht.

Was interessantes ist übrigens dieses hier. Ist mir heute "ganz zufällig" untergekommen und dürfte die mit Abstand älteste Schauung zum Thema "Held aus dem Osten bzw. Fremdling, unwillkommner Gast" sein:

Matthäus 24
Denn wie der Blitz ausfährt von Osten und bis nach Westen leuchtet, so wird die Ankunft des Sohnes des Menschen sein. Wo der Leib ist, da werden sich die Geier versammeln.

Problem bei Matthäus (abgesehen davon das hier im Forum biblische Texte wohl kein so hohes Ansehen haben). Osten ist aus biblischer Sicht Syrien, Irak, Iran, Afghanistan, Indien, China. Also genau da wo ein guter Teil der Fremdlinge bzw. mögliche Kriegsgegner des WK3 herkommen.

Bezüglich Russland/USA tendiere ich mittlerweile dahin, dass ich die beiden Staaten als künstlich erzeugte Gegensätze sehe. So wie Links/Rechts, Mann/Frau, Vater/Sohn. Ich halte beide Staaten für wesensgleich, beide haben einen Flächenstaat, beide haben Träume eines Imperiums, beide hatten in der Vergangenheit Ambitionen sich Deutschland einzuverleiben.


Viele Grüße


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion