Avatar

Bis zur Donau (runter!) alles vernichtet (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Dienstag, 16.02.2016, 16:04 (vor 2050 Tagen) @ Baldur (5262 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Dienstag, 16.02.2016, 16:21

"Bis zu Donau und Inn wird alles dem Erdboden gleich gemacht
und vernichtet.. Von der Isar an wird den Leuten
kein Leid mehr geschehen, und es wird nur Not und Elend hausen
."

Hallo, Baldur!

Dieses Gebiet, in dem dann alles vernichtet und dem Erdboden
gleich gemacht
ist, reicht von Norden her (!) bis an die Donau
und bis an die Mündung des Inns im Süden!
Die Ursache dessen dürfte das Blasen der Böhmischen Caldera sein.
Wie sollten wohl auch aus Böhmen Richtung Frankreich
durchrollende
Militärkolonnen ein Gebiet von mehr als 10.000 Quadratkilometern (!)
"dem Erdboden gleich machen" können?

Der Inn mündet bei Passau in die Donau.
[image]

Der "Bauer aus Selb" (Ecke Weiden) sagt, bei ihm sei "dann"
von Horizont bis Horizont alles viele Meter hoch verschüttet:
"Mein Dorf ist hinterher völlig verschüttet und verschwunden.
Ich sah bis zum Schneeberg im Fichtelgebirge alles zerstört.
Nur noch Sand wie Dünen in der Sahara...
Kein Haus weit und breit mehr zu sehen,
nur einige verkohlte Baumstümpfe ragen aus dem Sande
."

Beste Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: