These: Krieg kommt gar nicht aus Russland, sondern aus Osteuropa? (Schauungen & Prophezeiungen)

tuka @, Montag, 15. Februar 2016, 23:03 (vor 1605 Tagen)3264 mal gelesen

Hallo,

ich werfe mal eine These in den Raum: Wäre es denkbar, dass die Kriegspartei des letzten Krieges gar nicht Russland sondern ein neu erbauter Warschauer Pakt _ohne_ Russland ist?

Aktuell gibt es ja Bestrebungen der ehemaligen Ostblockstaaten, die sich wegen der Flüchtlingskrise sehr stark gegen Westeuropa im Allgemeinen und Deutschland im besonderen stellen, einen eigenen Grenzschutz aufzubauen. Damit einher könnte auch auch der Aufbau eines gemeinsamen Verteidigungsbündnisses gehen. Nicht unbedingt im Sinne einer zweiten Nato, eher im Sinne einer internationalen Polizei.

Wie sicher ist es denn, dass die Kriegspartei tatsächlich Russland ist. Eigentlich ist doch immer vom Osten die Rede. Und zu den Zeitpunkten der Prophezeiungen dürfte doch damals Sowjetunion/Warschauer Pakt ziemlich identisch gewesen sein und unter dem Sammelbegriff Osten gefallen sein.

Wenn es sich eigentlich um den Ostblock handelt, also Nato-Staaten, dürfte auch klar sein warum die Nato beim vermeintlichen Angriff Russlands nicht aktiv wird. Schlicht deshalb weil die Angreifer Nato-Staaten sind.

Als Kriegsgrund sehe ich im Moment Bürgerkrieg in Westeuropa wegen der Flüchtlinge.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion