Avatar

Michalda 1850 (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 15.02.2016, 16:25 (vor 1848 Tagen) @ BBouvier (5022 Aufrufe)
bearbeitet von Forumsleitung, Dienstag, 16.02.2016, 09:27

Hallo!

"1868" ist ein Druckfehler, der sich wohl bei KLL eingeschlichen hat. Das Buch gibt es wahrscheinlich gar nicht, wofür die denkbar kurze Quellenangabe "Prophezeiung der Sibylle (1868)" spricht.

Was Fred damals hochgeladen hat, war:

Berger, Franz (Drucker): Die Sibyllinischen Bücher, oder: Die Prophezeiung der Königin Michalda von Saba der 13. Sibylle. Leitomischl 1850.

Hier nochmal die komplette Datei. [Korrektur: Es handelt sich um einen Druck von 1948]

Eine ältere deutsche Quelle zur Michalda gibt es meines Wissens nicht. Eine tschechische Ausgabe ist zwei Jahre älter.

Darüber hinaus habe ich noch die Angabe:

Schönsperger, Johann: Sybilla || Die dreyzehend Sybilla || Ein küngin von Sabba || Die vor langer zytt || Zukünfftig geschicht || Zu erkennen gydt. Augsburg 1515.

Habe ich nie gesehen. Der Inhalt dürfte ein ganz anderer sein. Vergleichbar etwa dem blinden Jüngling von 1645 im Vergleich zur Erbsteinfassung von 1956, wobei der Erbstein-Jüngling eine Fälschung ist und die Michalda von 1848/50 eine Zusammenfassung von Volkssagenfragmenten, die durchaus etwas Wahres an sich haben könnten.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: