Randomizers Beurteilung (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Montag, 15.02.2016, 15:38 (vor 1848 Tagen) @ Baldur (5096 Aufrufe)

Hallo,

das dürfte doch diese Sybille sein?

Geschrieben von randomizer am 05. September 2006 01:28:22:

Als Antwort auf: Quellensuche der 12 Zeichen Sibylle Michaldas geschrieben von Deyvotelh am 04. September 2006 20:47:07:

"Die Prophezeiungen der Sibylle Michalda" sind neuzeitlich (nicht mittelalterlich, schon gar nicht spätantik) und böhmischen ursprungs. von ihnen gibt es KEINE druckschriften vor dem 19. jahrhundert (handschriften kann ich nicht beurteilen).

der früheste erhaltene tschechische druck datiert von 1848 (84 seiten) erschienen bei "Spurný" in Prag. die früheste deutsche version erschien 1850 im verlag "Berger" in Leitomischl. von der leitomischler ausgabe gibt es scheinbar nur noch ein einziges exemplar. alle späteren drucke sind auf tschechisch, mit ausnahme einer ausgabe aus Znaim (ohne jahresangabe, aber um 1870), und den sehr späten neuausgaben aus Kamitz (1936) und Wien (1948).

Offiziell ist die Proph von 1868

wo steht denn das?
1868 muß ein tippfehler sein, die nachweisbaren drucke datieren von 1848, 1861, 1863, 1886 ..bzw. später

von hier

Beste Grüsse vom Baldur


Gesamter Strang: