Avatar

Noch so ein "Irlmaier"... (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Samstag, 19. Dezember 2015, 19:56 (vor 1398 Tagen)3724 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 19. Dezember 2015, 20:12

Merkwürdige Verlaufsform bei Irlmaier:

- "Der flüchtende Papst wird in Köln
den Herrscher vom neuen Römischen Reich krönen."
- "Ein flüchtender Papst krönt den Kaiser."

Wenn er flüchtend = unterwegs ist,
dann ist er doch nicht in Köln!

Auf französich (!) ist das allerdings ein "flüchtender" Papst:

Ste Elisabeth, 1836:
"Au moment où le pape fugitif n'avait plus
un coin de terre à lui en Italie ..."
=>
"In dem Augenblick, wenn der "flüchtende" Past
keine eigene Ecke mehr in Italien hat..."

Oder:
(Geschichte des Konzils von Pisa)
"Mais tous les siècles trouveront étrange,
qu'un Pape fugitif ait osé ..."
=>
"Jedoch alle Jahrhunderte werden es seltsam finden,
daß ein "füchtender" Papst es gewagt hätte ..."

Oder:
Hélène Wallraff (1755-1801)
"Un Pape fugitif, suivi seulement de quatre cardinaux,
viendra se réfugier à Cologne."
=>
"Ein "flüchtender" Papst, nur gefolgt von vier Kardinälen,
wird in Köln Zuflucht suchen."

Heißt wohl:
Das ist bei Irlmaier nur 1:1 "übersetzes" Französisch!
Besser übersetzt (nicht wie ich oben) ist das ein geflohener/flüchtiger (!) Papst!

Auch das muß Irlmaier daher nur irgendwo bei Jemandem gelesen haben,
und der war nicht ganz fit im Frz.!
Wohl auf Basis: "Wallraff"

Die Idee eines Papstes, der mal aus Rom fliehen wird,
ist sehr alt und fußt wohl auf der Vorstellung,
eine kurze Weile würde der Antichrist in Rom regieren.

(Friedl, "Prophezeiungen", Rosenheimer, ohne Datum)
Friedl (Seite 99) zitiert Irlmaier:
"Ein flüchtender Papst krönt den Kaiser.
Der Papst flieht nach Südosten oder über das große Wasser.
Dort krönt er heimlich den Kaiser."

Ganz wohl war Irlmaier mit seiner "Schummelei" offenbar nicht:
Was, wenn Wallraff Unsinn von sich gegeben hat?
Er rudert zurück, nach "dort", nach "Südosten"!
Wie sollte wohl eine (s.o.) "Kaiserkrönung in Kölner Dom" (!)
auch völlig unbemerkt vonstatten gehen??
Geht doch!
=>
Dann eben völlig "heimlich"! - und auch ganz woanders -
und gar nicht in Köln!
Echt! :-D

Ich fürchte, das alles ist für die => :tonne:

In den französischen Prophezeiungen reist der frz. Europakaiser
nach dem Endsieg denn vernünftigerweise auch nach Rom und holt sich
dort vom Papst die Kaiserkrone ab.

Wie doch der Volksmund?
=>
suum quique -> Jedem sein Schweinderl :hungry:

Beste Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion